Jahresrückblick 2015

Ein ereignisreiches Jahr geht zuende. So viele tolle Dinge sind passiert, die ich heute nochmal Revue passieren lassen möchte. Rückblickend bin ich immer wieder überrascht, was da so alles zusammenkommt. Im Alltag verliert man leicht den Überblick, aber wenn man dann seine Arbeit, sein Leben mal so geballt zusammen gefasst betrachtet, wirkt das Ganze doch nochmal ne Nummer größer. WOW. Das war ein Jahr!

Schon der Anfang 2015 warf große Schatten voraus: Denn zu Weihnachten 2014 bekam ich einen Heiratsantrag (und ich verabschiedete mich von meinen langen Haaren).

Rückblick Dezember 2014

Es gab soviel vorzubereiten, zu planen, zu basteln, zu nähen für unseren GROSSEN TAG. Die Details erfahrt ihr hier im Jahresrückblick.

Außerdem habe ich endlich einen Meilenstein erreicht und es geschafft, Arbeit abzugeben. Das war schon lange überfällig, da ich sehr dazu neige mich zu überarbeiten und dabei komplett körperliche Beschwerden zu ignorieren. Und ich bin sooo glücklich darüber, wie sich alles entwickelt hat! Ich habe supertolle Mädels an Bord geholt, die Schnittmuster entwerfen und tolle Nähbeispiele erstellen. Gemeinsam schafft man eben doch mehr (und vorallem macht es mehr Spaß).

Bisher noch unsichtbar, aber einen Großteil meiner Zeit verschlingend, ist die Arbeit an meinem neuen Buch. Es wird im Sommer 2016 erscheinen. Vor Jahresende möchte ich die Arbeit daran gern noch fertigstellen (naja, ich hab ja immerhin noch fünf Tage 😀 ). Es wird ein Knaller! Aber mehr dazu kann ich noch nocht verraten.

Und nun lade ich euch ein, ein bisschen mit mir das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Was ist alles passiert im Kreativlabor?

 

Januar

Ich überwinde meine „Overlock-Angst“ und beginne damit, Kleidung für mich zu nähen. Außerdem versuche ich mich an Kinderkleidung und probiere ein paar Schnittmuster aus. Im Blog schreibe ich mehrere Artikel zum Nähen mit der Overlock-Maschine.

Nähen mit der Overlock

Aufgrund der hohen Nachfrage (und offenbar vieler kalter Füße) bin ich schnittechnisch superfleißig. Es gibt viele neue Hausschuh-Schnittmuster für Babies, Kinder und Erwachsene. Für meine Familie und Freunde nähe ich Hausschuhe was das Zeug hält, was für viele leuchtende Augen sorgt. Selbstgenäht ist eben einfach schöner 🙂

Hausschuh-Schnittmuster für Groß & Klein

Ich zeige euch im Blog, wie ihr einen Schlaufenschal (neudeutsch für den guten alten Vorhang) nähen könnt, und habe für euch kostenlose Schnittmuster für Stoffbeutel zusammengetragen.

Nähanleitungen

Und mein neues Puppenhaus ist fertig geworden 🙂

Puppenhaus

Ein paar Fotos aus meinem Alltag gibt es im fotografischen Monatsrückblick Januar & Februar zu sehen. Es war KALT! 🙂

Monatsrückblick

Februar

Ich wage den Sprung ins kalte Wasser: Meine ersten Kleidungs-Schnittmuster entstehen. Ich bin super aufgeregt und hibbelig – und die beiden Schnittmuster kommen super bei euch an!

Schnittmuster Marla & Marie

Außerdem beginne ich meine erste Schnittmuster-Kooperation mit der lieben Lisse von Shesmile. Gemeinsam tüfteln wir Schnittmuster zur Geburt aus und stellen ein Baby-Set mit 14 Schnittmustern sowie passenden Plott- & Stickdateien zusammen. Ein gutes Zeichen? JA! Denn Lisse erwartet im Frühjahr 2016 ihr zweites Kind 🙂 Alle Schnittmuster und Gratis-Anleitungen für Babies bzw. zur Geburt findet ihr ab sofort auf der Baby-Seite hier im Blog.

Baby-Set mit 14 Schnittmustern

Ich zeige euch wie ihr eine Magnetwand mit Stoff beziehen könnt und stelle ein paar Anleitungen und Inspirationen für den Frühjahrsputz zusammen.

Magnetwand mit Stoff beziehen

Ein paar Fotos aus meinem Alltag im farbenfrohen Berlin gibt es im fotografischen Monatsrückblick Januar & Februar zu sehen.

Monatsrückblick Februar

März

Meine Overlock ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich nähe haufenweise Babykleidung für eine liebe Freundin, die bald Nachwuchs erwartet.

Babykleidung nähen

Zu meinem Shirt „Marla“ gibt es eine kostenlose Schnittmuster-Erweiterung mit Puffärmeln, sowie einem elastischen Saumbund. Passend zum neuen Shirt nähe ich mir einen Rock „Marie“ und fühle mich richtig retro 🙂

Shirt Marla

Außerdem entsteht mein neues Schnittmuster Cardigan „Maja“

Cardigan Maja

Ich bin hier und dort unterwegs und finde lustige Dinge in der Stadt. Weitere Fotos gibts im fotografischen Monatsrückblick März & April.

März 2015

April

Im April besuche ich gemeinsam mit der lieben frau scheiner meine erste Bloggerkonferenz – The Hive in Berlin. Wir haben superviel Spaß, lernen spannende Leute kennen und bekommen viele neue Denkanstöße für unsere Blogs. Weitere Fotos aus dem April findet ihr im fotografischen Monatsrückblick März & April.

The Hive in Berlin

Ein neues Buchprojekt ist fertig. Ich bin mit einer DIY-Anleitung und einem Interview im Buch Kreativreise Berlin vertreten und freue mich riesig!

Kreativreise BerlinKreativreise BerlinKreativreise Berlin

Mein neues Schnittmuster Kleid & Shirt „Masha“ erscheint. Das Kleid kann mit optionalem Taillengürtel genäht werden und ist auch als Shirt ein toller Hingucker! Dabei fällt mir ein, dass ich mir dringend mal wieder eins nähen muss. Im neuen Jahr, versprochen!

Schnittmuster Kleid & Shirt "Masha"

So langsam werde ich hibbelig und beginne mit den Vorbereitungen für meine Hochzeit. Ich habe mir vorgenommen, soviel wie möglich selbst zu machen und alles aufeinander abzustimmen. Aus meinem Schnittmuster „Kleid Masha“ nähe ich eine Brautkleid-Variante. Dazu gibt es noch viele Gratis-Nähanleitungen.

Brautkleid

Schnittmuster zur Hochzeit

Außerdem kommt es zu einer weiteren Kooperation mit der lieben Lisse von Shesmile. Gemeinsam erstellen wir ein Ebook-Set mit 15 Schnittmustern zur Hochzeit.

Schnittmustern zur Hochzeit

Eine Sammlung aller Anleitungen für die perfekte DIY-Hochzeit gibts auf meiner Hochzeits-Seite hier im Blog. Außerdem erstelle ich noch einen DIY-Blog zum Thema Hochzeit.

Blog DIY Traumhochzeit

Nun kann nichts mehr schiefgehen an meinem großen Tag! Wollt ihr wissen, wie die Hochzeit war? Ein bisschen Geduld, im August-Rückblick erfahrt ihr ALLES 🙂

Mai

Auf die Gefahr hin, meine Blogleser zu nerven: Das Thema Hochzeit ist immernoch aktuell und ich tüftle, nähe und bastle was das Zeug hält. Daraus entsteht auch mein neues Freebook mit 15 Gratis-Anleitungen zur Hochzeit.

15 Gratis-Anleitungen zur Hochzeit

Viel mehr ist im Mai auch gar nicht passiert. In den Straßen Berlins gab es wieder viel Tolles zu sehen. Mehr dazu im fotografischen Monatsrückblick Mai, Juni & Juli.

fotografischen Monatsrückblick Mai, Juni & Juli

Juni

Bald habt ihr es geschafft und müsst euch nichts mehr zum Thema Hochzeit anhören 🙂 Im Juni gab es ein neues Schnittmuster, diesmal für die Herren der Schöpfung.

Schnittmuster Fliege BräutigamSchnittmuster Fliege für Kinder

Außerdem habe ich euch gezeigt, wie ihr Freudentränen-Verpackungen selbst basteln könnt und Ringe ans Ringkissen gebunden werden.

reudentränen-Verpackungen selbst basteln

Ringe ans Ringkissen

Beim Heimatbesuch in Halle besuchten wir eine ganz wunderbare Kaufladen-Ausstellung. Mehr dazu im fotografischen Monatsrückblick Mai, Juni & Juli.

Monatsrückblick

Juli

Der Juli beginnt mit einer weiteren neuen Kooperation. Ich konnte die liebe Svenja alias Puste ins Boot holen, die für euch von nun an regelmäßig Blogbeiträge schreibt. Im ersten Beitrag zeigt euch Svenja, wie ihr aus meinem Schnittmuster Cardigan „Maja“ ein Jäckchen mit Schalkragen nähen könnt.

Jäckchen mit Schalkragen

Außerdem habe ich mich an einem neuen Material versucht und aus SnapPap eine iPad-Hülle und vieles mehr genäht.

Nähen mit SnapPap

Bald ist es soweit, im August ist schon meine Hochzeit! Ich nähe noch schnell die letzten Accessoires wie z.b. meinen Brautstrauß aus Stoffblumen.

Brautstrauß aus Stoffblumen

Im Blog gibts für euch eine Anleitung für aufgesetzte Taschen und ein Jäckchen mit Posamentenverschlüssen.

Aufgesetzte Taschen

Im Sommerurlaub verschlug es uns ins malerische Fürstenberg.

Fürstenberg

August

Da ich wegen meiner Hochzeitsvorbereitungen kaum noch Zeit zum Atmen habe, hole ich mir eine weitere Kollegin an Bord. Claudia alias Frau Fadenschein entwickelt von nun an Schnittmuster und Nähanleitungen für das Kreativlabor Berlin. Der erste Streich ist die grandiose Allroundtasche „Svea“.

Allroundtasche "Svea"

Gleich zwei neue Gastbeiträge von Svenja erwarten euch im August. Sie zeigt euch ein paar Varianten meines Cardigans Maja.

Nähen mit Svenja: Cardigan „Maja“

Nähen mit Svenja: Cardigan „Maja“

OH GOTT! Der große Tag ist gekommen!!!! Alles über unsere Hochzeit könnt ihr hier nachlesen.

Hochzeit im Kreativlabor

September

Ein wenig erleichtert bin ich schon, dass der ganze Hochzeitsstress vorbei ist. So schön der Tag auch war – und ja, es war himmlisch! – die Vorbereitungen haben mich teilweise an den Rande des Wahnsinns getrieben 🙂 Im September gabs für euch im Blog nochmal zwei Anleitungen: Verstellbare Hosenträger und eine Idee für Gastgeschenke.

Verstellbare Hosenträger und eine Idee für Gastgeschenke

Unsere Allroundtasche Svea hat eine kleine Schwester bekommen. „Svea“ gibts jetzt auch im Handtaschen-Format!

Handtasche "Svea"

Von der lieben Svenja gabs außerdem eine Tasche aus afrikanischen Stoffen.

Tasche aus afrikanischen Stoffen

Ich schreibe übrigens fleißig an meinem ersten Ebook für DIY-Blogger. Das wird spannend!

Ansonsten war im Herbst gar nicht soviel los. Wir haben die letzten warmen Tage in der Natur genossen und uns ein ganz wunderbares Konzert mit Admiral Fallow gegönnt.

Monatsrückblick September

Oktober

Es ist soweit! Mein erstes Ebook für DIY-Blogger ist da! In den vergangenen Wochen war ich super fleißig und habe mir einen langersehnten Traum erfüllt: Ich habe mein erstes Ebook für DIY-Blogger geschrieben! Nun bin ich überglücklich, dass das Projekt so gut gelaufen ist und ich tatsächlich rundum zufrieden bin mit meinem Erstlingswerk.

Ebook für DIY-Blogger

Ich habe außerdem mit meiner Kleinen bunte Geburtstags-Einladungskarten gestempelt und eine kleine Anleitung dafür erstellt.

bunte Einladungskarten

Unseren Herbstsammler „Karl“ habe ich nochmal komplett überarbeitet und eine Variante aus Gurtband ergänzt.

Herbstsammler "Karl"

Von der lieben Svenja gab es zwei Handtaschen, sowie ein weiteres Nähprojekt aus afrikanischen Stoffen.

Handtaschen

Handtaschen

Fotografisch gibt es im Oktober viel zu erzählen. Wir haben den Geburtstag der kleinen Dame gefeiert und den Herbst in vollen Zügen genossen. Absolutes Jahres-Highlight war das Konzert von Tallest Man On Earth, sowie unser wunderschöner Urlaub in Schwerin und Kiel.

Monatsrückblick Oktober

November

Unser neues Schnittmuster „Krawatte Arne“ kann nicht nur von den Herren der Schöpfung getragen werden! Auch die holde Weiblichkeit macht darin eine gute Figur. Ephrata gibt euch im Gastbeitrag Tipps und zeigt euch Designbeispiele für Damenkrawatten.

Schnittmuster "Krawatte Arne"

Damenkrawatte

Von Svenja gab es im November kuschlige Fleece-Hausschuhe.

Hausschuhe Gunilla

Für meine kleine Dame habe ich einen Adventskalender aus SnapPap gebastelt. Die Anleitung dafür findet ihr im Snaply-Magazin.

Adventskalender aus SnapPap

Eine Sammlung aller DIYs zu Weihnachten findet ihr auf der neuen Weihnachts-Seite.

DIYs zu Weihnachten

In diesem Jahr waren wir auf supervielen tollen Konzerten. Im November beglückten uns Death Cab For Cutie.

Monatsrückblick November

Dezember

Der Dezember war wieder superfleißig. Es gab vier neue Schnittmuster, eins kuschliger als das andere. Highlight ist der Rucksack Pakke, den meine liebe Kollegin Svenja alias Puste entworfen hat.

Rucksack Pakke

Damit ihr nie wieder frieren müsst (ja, da habe ich mir ein hochgestochenes Ziel gesetzt) gibts für euch ab sofort Schnittmuster für Fliegermütze, Schal und Handschuhe.

Fliegermütze Mischa

Schnittmuster Handschuhe

Schal Annika

Damit solltet ihr erstmal gut versorgt sein, oder? 😀 Ich hab mir natürlich auch was genäht: Ein Weihnachtskleid!

Mein Weihnachtskleid

Außerdem gabs für euch noch eine kleine Anleitung für süße Filzbroschen.

Anleitung für süße Filzbroschen

Schonwieder ein Konzert? Ja, unbedingt! Als ich hörte, dass Boy in Berlin spielen, musste ich mir sofort ein Ticket sichern. Es war das schönste Konzert 2015! Und was sonst noch so passiert ist? Es wurde viel genäht und die kleine Dame ist jetzt Ballerina.

Monatsrückblick Dezember

 

Wow, was war eine ganze Menge, oder? Ich bin selbst überrascht, was sich da so alles angesammelt hat.

Und was bringt das neue Jahr?

Für 2016 bin ich momentan noch relativ planlos, allerdings gibt es viele Ideen auf Papier 🙂 Im Sommer wird mein zweites Buch erscheinen. Ich überlege außerdem, ein weiteres Ebook für DIY-Blogger zu schreiben – was meint ihr dazu?

Claudia und ich werden noch viele tolle gemeinsame Schnittmuster-Ebooks für euch austüfteln – soviel steht fest! Eventuell werde ich meinen Blog nochmal etwas umgestalten und dann habe ich da noch so eine tolle andere Idee… aber ob das mein Ding ist, muss ich erstmal ausprobieren bevor ich große Ankündigungen mache.

Ja, ich bin eher spontan und flexibel – starre Pläne engen mich zu sehr ein und daher gibts maximal einen Plan für die nächsten zwei Wochen. Alles andere ist Theorie. Also: Lasst euch überraschen.

DANKE für eure Unterstützung auf dem Weg bis hier her! Ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Süßes Häuser-Kissen in 2 Varianten: Probenäher gesucht (06.05. bis 10.05.2013)
Das neue Schnittmuster ist da: Geldbörse "Anea"
Neues Schnittmuster: Cardigan "Lovisa"

5 Kommentare

  • Liebe Julia,

    wow, da ist ja wirklich viel passiert in diesem Jahr bei Dir persönlich und im Kreativlabor Berlin. Die Idee, verschiedene Kreative unter dem Label Kreativlabor Berlin zu versammeln finde ich sehr schön. Wahnsinn, was du dieses Jahr alles geleistet hast und super, dass du zum „Entschleunigen“ gekommen bist.

    Ich habe dieses Jahr meiner Schwester zu Weihnachten eine Marla geschenkt und sie liebt sie. Es werden mit Sicherheit noch einige Kleidungsstücke nach deinen Schnittmustern folgen.

    Auf dein neues Buch freue ich mich sehr, das erste habe ich vor kurzem unserer Bücherei gespendet (nachdem ich alle Modelle einmal genäht hab).

    Ich hoffe, du kannst zwischen den Jahren trotz Buch-Stress etwas entspannen.

    Liebe Grüße

    Kathrin

  • Ist schon verrückt, wenn man sich vor Augen führt was man alles geschafft hat in einem Jahr. Absolut kreativ warst du, hast so schöne Dinge fabriziert. Super! Und ich durfte auch mal dabei sein 😉 … Komm gut ins neue Jahr hinein und lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße
    Nadja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.