Aus aktuellem Anlass gibt es heute wieder ein kleins Mini-DIY für euch. Zum Einen stand ich schon selbst oft vor dieser Frage und zum Anderen bekam ich gestern eine Kundenanfrage dazu: Wie bekommt man KamSnaps wieder ab?

Deshalb hab ich mich heute mal hingesetzt, recherchiert, ausprobiert und tadaaa – es geht eigentlich supereinfach!

KamSnaps entfernen

Entferne zunächst das Kunststoff-Teil von dem kleinen Metallbolzen.

KamSnaps entfernen

Klemme dann die Rückseite des KamSnaps (das Teil, was später auch zum Verschließen verwendet wird) senkrecht in die Zange ein. Halte die Zange außer Reichweite von anderen Personen und schließe beim Drücken zur Sicherheit die Augen – der Plastik-Snap wird gleich sehr weit fliegen. Drücke dann vorsichtig bis fest zu, bis der Snap sich von selbst löst (meist spring er schnell ab).

KamSnaps entfernen

Mit etwas Glück findest du die Überreste des Snaps wieder. In deinem Stoff ist nun wieder das kleine Loch, was du beim Anbringen des KamSnaps gemacht hast – der Rest sollte unversehrt sein.

KamSnaps entfernen

Nun kannst du dein Glück mit einem neuen Druckknopf versuchen 🙂 Die KamSnaps findet ihr übrigens bei Snaply.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Probenäher gesucht: Schnittmuster für Kinderschuhe mit Klettverschluss
Mein neues Schnittmuster ist fertig: Handtasche "Mira" in drei Größen
Die Frau hinter den neuen Nähvideos: Bianca von Frühlingsliebe

22 Kommentare

  • Super! Danke für die Anleitung. Ich habe mir neulich förmlich fast einen abgebrochen, als ich einen Kamsnap entfernt habe 🙁 jetzt weiß ich, dass es auch einfach gehen kann. Prima!

  • Super. Danke. Und ich hab die Snaps immer mit dem Nagelknipser malträtiert, bis sie zerbröselt sind.

    Bei Dreieckstüchern nähe ich oben wo der Kamsnap hinkommt übrigens einfach einen kleinen Rest Baumwollstoff mit ein. Dann reißen die Snaps nicht aus.

  • Aaaaah! Du bist meine Rettung, Julia! Danke, danke, danke! Meine Kam Snap-Zange erntet schon böse Blicke, wenn ich ihrer nur ansichtig werde, nachdem ich eigentlich in letzter Zeit fast alle Anwendungsversuche ins Wasser gesetzt habe… Dann werde ich die Snaps mal zum fliegen bringen 🙂

  • Danke, danke, danke! Das war Rettung in letzter Sekunde, sonst war mein „fast-fertig-Teilchen“ in die Ecke geflogen 😉
    Übrigens habe ich meine Hand vorsichtig über den Snap gehalten- und siehe da: ich brauchte nicht nach den Überresten suchen und die Augen sind auch geschützter!
    LG 🙂

  • Vielen Dank für die tolle Anleitung. Habe gerade einen Knopf damit entfernt, es klappt richtig gut und der Stoff ist nicht kaputt!

    Lg, Tabea

  • Herzlichen Dank für den Tipp! Mir ist es auch schon passiert, dass ich einen Kamsnap falsch angebracht hatte, das wieder Entfernen war eine sehr schmerzhafte Angelegenheit… Da ich unter anderem kleine Täschchen mit Kamsnap-Verschluß herstelle, ist dieser Tipp für mich Gold wert. Den Link zu diesem Tipp habe ich übrigens der Nähfabrik gefunden.

    Viele Grüße

    Astrid

  • Guten Abend Julia,

    Lieben Tag für die kleine Erklärung 🙂 Allerdings habe ich bis jetzt nur ein Stück wieder gefunden 😉
    Mal schauen wann ich das andere wieder finde…

    Eine schöne Adventszeit, viele Grüße sarah

  • Hallo Julia….
    ich habe ein Problem 🙁 und hoffe du hast auch einen Vorschlag
    wie ich den Anorakdrücker von Prym wieder los bekomme.
    Ich habe die falsche Farbe gegriffen.
    Oder vielleicht weiß auch eine andere wie es funktioniert….

  • Vielen vielen dank für die die tolle und Idioten sichere Anleitung. Hab mir gestern Abend 3 Nägel umgebogen bei dem versuch die Knöpfe wieder ab zu bekommen.
    Mit der Anleitung klappt es toll danke.

  • […] Nach dem Wenden der Tasche verschließt du die Nahtzugabe entweder mit dem unsichtbaren Matratzenstich oder einfach mit einem knappkantigen Geradstich. Dann noch ein Kam Snap dran und fertig ist die Medi-Tasche (Falls das mit den Druckknöpfen / Kam Snaps mal nicht hinhaut und du ihn wieder entfernen musst, gibts hier eine tolle Anleitung dazu: Jersey-Druckknöpfe & KamSnaps entfernen […]

  • Hallo, meine Druckknopfzange hat dieses Teil leider nicht…Wie kann ich die dannehmen entfernen? Liebe Grüße

  • Hi, ich meinte die Jerseydruckknöpfe….Hab jetzt aber schon rausgefunden, dass das wunderbar mit meiner Leatherman Zange geht 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.