Foto-Freitag 15: Zu Besuch bei Frieda Hain

Den heutigen Freitag habe ich aus aktuellem Anlass mal schnell zum Foto-Freitag erklärt. Ich war nämlich zu Besuch bei Frieda Hain, einem wunderbaren Laden mit allerhand Stoffen & Nähzubehör, sowie vielen farbenfrohen Nettigkeiten für Groß & Klein in Berlin-Friedrichshain.

Dort habe ich mir ein paar Stoffe für die kommenden Ebooks ausgesucht und dabei ausgiebig gestöbert.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Am liebsten hätte ich den Laden leergekauft, aber ich konnte mich dann doch aus der riesigen Auswahl für ein paar Stoffe entscheiden. Inhaberin Bianca hat mich dabei toll beraten.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Bevor Bianca ihren Laden eröffnete, war sie als Pressepromoterin für Indie und Rock bei einer Plattenfirma angestellt, kommt also aus einem ganz anderen Bereich. Als das Plattenlabel jedoch nach Köln umzog, blieb Bianca in Berlin und wagte mit ihrem kleinen Laden den großen Schritt in die Selbstständigkeit.

Den Laden gibt es mittlerweile seit 5 Jahren. Nachdem Bianca ihn anfangs allein betrieben hat, gibt es mittlerweile acht Angestellte bzw. Aushilfen. Mehr über Bianca und die Gründung des Ladens könnt ihr im Interview mit der Berliner Morgenpost nachlesen.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Bei Frieda Hain findet ihr Stoffe von Michael Miller, Lotta Jansdotter, Alexander Henry, Riley Blake, Robert Kaufman, Tante Ema und vielen weiteren bekannten Designern. Falls ihr nicht aus Berlin kommt, findet ihr alle Stoffe auch im Online-Shop.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Auch die Webbänder sind ein Traum!

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Bunte Teller mit Tieren drauf haben mich schon immer fasziniert. Einen von ihnen musste ich kaufen (das Rätsel wird ganz unten im Beitrag gelöst). Nun muss nur noch entschieden werden, ob ich oder meine kleine Tochter ihn benutzen werden 😀

Zu Besuch bei Frieda Hain

Im Laden findet man auch viele farbenfrohe Lampen, Wandsticker, Kuscheltiere, Kinderkleidung, Bilder, Täschchen und viele weitere wundervolle Geschenkideen.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Bianca und Charly philosophieren über den neu eingetroffenen Stoff, der bei beiden auf helle Begeisterung stößt. Es werden Pläne ausgeheckt, was man Schönes daraus nähen könnte.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Zu Besuch bei Frieda Hain

Hier wird mein Stoff zugeschnitten. Ich bin schon so gespannt, wie meine Nähideen dann aussehen werden.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Das Ladengeschäft findet ihr übrigens hier:

Frieda Hain
Gärtnerstraße 10 (am Boxhagener Platz)
10245 Berlin-Friedrichshain

Oder im Internet: Frieda Hain Online-Shop

Diese Stoffe habe ich mir übrigens ausgesucht. Ihr habt euch ja was Dezentes für Männer gewünscht und das sollt ihr gern auch bekommen, ich habe da schon ein paar ganz tolle Ideen! Aber auch die Frauen kommen nicht zu kurz 🙂 Den tollen Westfalenstoff mit den Vögelchen werde ich für uns in ein schickes Accessoire verwandeln.

Zu Besuch bei Frieda Hain

Außerdem konnte ich an dem tollen Löwenteller nicht vorbeigehen und musste ihn für meine Kleine mitnehmen. Raaawwwwrrrrr!

Zu Besuch bei Frieda Hain

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen! Möchtet ihr weitere Stoffgeschäfte in Berlin kennenlernen?

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Foto-Freitag #3: Autofriedhof in Ryd (Schweden)
DIY Blogger-Contest: Das Material ist da!
Monatsrückblick in Bildern: Januar

13 Kommentare

  • Wunderschöne Fotos! Ich gehe immer super gerne in den Laden! :o))
    Ich fände es richtig toll auf diese Art und Weise noch mehr Stoffgeschäfte kennenzulernen. Meistens beschränkt sich da meine Auswahl auf Frieda Hain und Frau Tulpe ;o))

    GLG
    Chrissy

  • Jaaa, vielen Dank für die tolle Vorstellung. Gerne mehr… Ich war erst einmal in Berlin um Stoffe zu kaufen und habe es aufgrund der Zeit und der vielen Baustellen nur zum Maybachufer und zu Hüco geschafft. So eine Einkausftour muss gut geplant sein, da ist es super wenn man schon mal eine kleine Vorstellung hat was einen erwartet. Da ich im absoluten Stoffniemandsland lebe bleibt mir nur das Internet oder längere Touren.
    LG, Michelle

  • Waaah … nsinn, in dem Laden würde ich gerne mal ne Woche oder so wohnen … :o)))

    Danke für die schöne Stoffladen-Vorstellung, liebe Julia!!!
    Gerne schaue ich mir auch weitere an … 😀

    Und auf das Vögelchen-Accessoire bin ich auch schon sehr gespannt!

    GLG
    Helga

  • Danke für euer Feedback! Gut, dann werd ich mich mal drum kümmern dass ich weitere Läden besuchen und portraitieren darf 🙂

    Euch ein schönes WE!
    Julia

  • Oh was für eine tolle Idee!!! Ich bin im März wieder in Berlin und würde mich sehr über noch mehr Tips freuen! Frieda Hain kommt gleich schon auf meine Liste der Läden, die ich abklappern möchte;-)
    Viele Grûße Karina

  • Oh, danke für den tollen Bericht. Ich kannte den Laden noch gar nicht, werde aber auf jeden Fall mal vorbeischauen, es sieht alles so schön bunt und liebevoll gestaltet aus.

    LG Stefanie

  • Aww, ich bin neidisch – so einen schönen Stoffladen hätte ich auch gern! Ich muss leider mit Karstadt und Co. vorlieb nehmen 🙁 …

    Aber trotzdem lese ich gern, was es sonstwo für schöne Lädchen gibt, also würde ich mich über weitere Vorstellungen freuen ^^.

    Liebe Grüße,
    Mareike

  • Jaaaaaa, bitte mehr Stoffläden vorstellen! Man hat ja immer das Gefühl, dass es in anderen Städten mehr und bessere Stoffläden gibt, dabei stimmt das vermutlich gar nicht (hoffe ich). Der Laden Frida Hain sieht echt toll aus, ein Schlaraffenland.
    Und zu guter Letzt: toller Blog! Bin neu hier, lese aber seitdem regelmäßig und habe schon dein Freebook für eine Handytasche nachgenäht. 🙂

    Liebe Grüße
    Jasmin

  • Hallo Julia,
    erinnerst du dich, wir haben mal geschrieben und war beim probenähen dabei…Hab gerade mal wieder auf deinen Seiten gestöbert und entdeckt, du warst im Frieda Hain! Schade da haben wir uns verpasst, hab die Woche vorher im Laden gearbeitet und die Fotos sind sehr schön geworden. Auch deine Seiten sind sehr klar und es gibt immer wieder neues Schönes zu entdecken.
    Lieben Gruß Cindy

  • Liebe Julia,

    danke für diesen tollen Bericht und deine schönen Bilder dazu!
    Bin Berlinerin und kenne diesen schönen Laden nicht :/ welch eine Wissenslücke!
    Wird aber alsbald kennen gelernt 😉
    Freue mich schon sehr, wenn du noch mehr solch schöne Läden besuchst und darüber berichtest!
    Finde ja, dass du dich sehr mit deinem Einkauf „zurück gehalten“ hast, mir würde das wohl nicht gelingen 😉

    Liebe Grüße
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.