Ein klitzekleines bisschen ist bereits der Frühling eingezogen. Bei mir zuhause ja schon länger, denn im Rahmen des DIY Blogger-Contest von Union Knopf habe ich wundervolle Stoffe aus der „Julia“-Serie von Swafing bekommen.

Da ich für mein Puppenhaus nicht alle Stoffe verwendet habe, wollte ich daraus unbedingt noch ein paar frühlingshafte Babyschühchen nähen. Die Stoffe passen einfach wunderbar für Babyschuhe und außerdem gibt es demnächst im Bekanntenkreis auch diverse Anlässe, sie zu verschenken 🙂 Also: der perfekte Zeitpunkt.

Die Schnittmuster & Nähanleitungen für alle hier gezeigten Babyschuhe findet ihr in meinem Buch „Babyschühchen nähen„. Die Lätzchen-Schnittmuster gibts in 3 Varianten als kostenloses Schnittmuster hier in meinem Blog. Die wunderschönen Stoffe gibts im Stoffladen eures Vertrauens, fragt einfach nach „Julia“ von der Firma Swafing.

Viel Spaß beim Anschauen und Träumen 🙂

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Babyschuhe: Frühlingsparade

Schnittmuster Babyschuhe: Babyschühchen nähen
Schnittmuster Lätzchen: Süße Baby-Lätzchen in 3 Varianten (kostenlos)
Stoffe: „Julia“ von Swafing

Habt ihr euren Baby-Schuhschrank schon für den Frühling gerüstet?

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Neue Nähanleitung: Haarband mit Schleife in 5 Größen (Baby bis Erwachsene)
Ein Blick über die Schulter: Wie mein Buch „Babyschüchen nähen“ entstand
Buchtipp: "29 Geschenke"

3 Kommentare

  • Hallo Julia,
    wieder wunderschöne schuhe geworden:)
    Ich schau immer wieder rein, was du neues kreiert hast:)
    Einfach klasse, auch die Bilder mit den Blumen.

  • Ich bin verliebt!!! Die Schuhe sind soooo bezaubernd! ich muss zugeben, dass ich, wenn ich solche Zuckerteilchen sehe, ganz besonders froh bin, dass ich nochmal ein kleines Mädchen bekomme, dem ich all diese Schühchen nähen kann. Ich kann es kaum erwarten dein Buch in Kürze in den Händen zu halten (liebsten Dank an dieser Stelle nochmals!),
    Frühlingsgrüße,
    Maarika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.