Hallo, ich bin Julia (Jahrgang ’83) aus Berlin. Eigentlich stamme ich aus Halle/Saale, wohne aber mittlerweile seit 2008 in der Hauptstadt und bin hier sehr glücklich.

Seit Ende 2012 bin ich dem Nähwahn verfallen und nähe seitdem fast jeden Tag. Da ich am liebsten eigene Ideen umsetze, begann ich relativ schnell, eigene Schnittmuster zu entwerfen und einige davon auch zu verkaufen. Die Resonanz war und ist großartig, was mich überglückich macht!

In Zukunft werden noch einige weitere Schnittmuster folgen und mein Kopf ist voller Ideen, was ich noch alles so machen könnte. Es bleibt also spannend 🙂 Meine bervorzugten Materialien zum Nähen und Basteln stelle ich dir im Beitrag „Ein Blick über die Schulter: Mein Workflow & meine Arbeitsmaterialien“ vor.

Mein erstes Buch “Babyschühchen nähen” erschien im Februar 2014 im frechverlag. Weitere Bücher erschienen in den darauffolgenden Jahren. Im März 2014 wurde ich beim DIY-Bloggercontest von Union Knopf, Swafing, Mollie Makes und Lana Grossa zu Deutschlands kreativster DIY-Bloggerin gewählt.

Hier arbeite ich übrigens:

Neues Atelier

Und das ist meine Lieblings-Nähmaschine ♥ Eine Bernina 1150 MDA (ich bin ihr komplett verfallen).

Nähen mit der Overlock

Ich bin ein Mensch der Gegensätze. Ich mag es extrem leise, aber auch extrem laut. Ich liebe Schwarz-Weiß, aber auch knalliges Farbgeballer. Ich bin gern in der unberührten Natur, in der absoluten Einsamkeit. Gleichzeitig liebe ich die Fülle von verschiedenen Charakteren & Möglichkeiten hier in Berlin.

Mehr über mich erfahrt ihr im Blog z.B. in den Beiträgen Work is not a job, 20 Facts about me, Auf der Suche nach dem Glück und Wer ist eigentlich diese Julia?.

Was ich vor dem Nähen so gemacht habe? Ach, so einiges. Bachelor als Multimedia-Frau, angestellt als Grafiktante, viele Jahre selbstständige Webdesignerin. Aber mir hat immer etwas gefehlt, was ich jetzt endlich gefunden habe: Erfüllung.

Ich hoffe, dass euch mein Blog gefällt und ihr vielleicht die ein oder andere Nähanleitung ausprobiert. Über Feedback freue mich mich immer sehr. Schreibt mir also gern über das Kontaktformular oder direkt an hallo(at)kreativlaborberlin.de.

Im Internetz findet ihr mich unter anderem hier:

DaWanda
Facebook
Twitter
Pinterest
instagram
Artflakes
500px
Google+

Kennt ihr schon mein neues Projekt?
Ich möchte die besten und schönsten DIYs zum Nähen, Basteln, Häklen & Stricken aus dem Internet auf einer Seite versammeln. Macht mit!

DIY Love

Liebe Grüße,

10 Kommentare

  • Hallo Julia,
    zum Transport einer Staffelei benötige ich einen Rucksack 38-40 breit 80 hoch.
    Maqchst Du sowas ?
    Gruß Klaus Hoffmann

  • Schnittmuster Kleid & Shirt „Mini-Mathilda“ 62-164
    Hallo, das Schnittmuster gefällt mir sehr gut. Allerdings bin ich hinsichtlich der Größe etwas unsicher. Auf manchen Bildern (z.B. das mit dem grün-blau-roten Kleid )steht Größe 92-164 und hier Größe 62-164. Ich vermute mal, dass die 92-164 ein Schreibfehler ist? Sonst müsste ich noch warten, meine Enkelin hat erst die Größe 74. Und mit dem Verkleinern von Schnitten hab ich es nicht so.

    Ich habe diese Frage auch im Dawanda-Shop gestellt, habe aber – denke ich jedenfalls – vergessen, meine Kontaktdaten anzugeben. Deshalb frage ich hier vorsichtshalber noch mal nach. Sorry.

    Liebe Grüße
    Birgit W.

  • Hi Julia,

    wow, was für eine tolle Seite! Ich würde am liebsten jedes deiner Schnitte nachnähen 🙂

    Ich selber erstelle auch Schnittmuster, allerdings sehr aufwändig per Hand. Hast du ein gutes Schnittmusterprogramm, das du mir empfehlen könntest? Ich wäre dir so dankbar ♥ Ganz lieben Gruß,
    Angelina

    • Hallo Angelina, vielen Dank für das Lob 🙂 Ich kann dir leider kein Programm empfehlen, da ich die Schnitte mit einem normalen Vektorprogramm zeichne, kein Schnittprogramm.

      Liebe Grüße,
      Julia

  • Super toll, dass du so etwas machst. Meine Kinder sind jetzt groß und ich habe Zeit zum Nähen gefunden, mir neue Maschinen gekauft nur das Zimmer dafür ist noch nicht ganz fertig.
    Falls du mal Lust hast auf ein paar Tage nach Bayern zu kommen, lade ich dich gerne ein.
    Bei uns finden viele Märkte für kreative die mit Lust und Laune neue Ideen zum Beispiel bei ,,Meine Schöne Garten„ in Maxhütte -Haidhof haben statt. Auch Stoff Märkte finden hier in München statt. Meine Kurse mache ich immer im in Regensburg bei AH-Modedisign, wo ich letztes Jahr ein Dirndl gelernt habe zu nähen. Vielleicht schaust auch du mal auf diese Seite und die gefällt etwas, was sie dort beibringen. Aber auf alle Falle ist es schön dich gefunden zu haben.
    Ich komme ursprünglich aus dem Spreewald und meine Verwandten wohnen in Berlin, das wollte ich noch sagen.

    MfG Ute Schmidt

    • Hallo liebe Ute, ach das ist aber lieb! Mal schauen ob wir es irgendwann mal nach Bayern schaffen. Erstmal muss das Baby noch etwas wachsen 😉

      Liebe Grüße,
      Julia

  • Hallo Julia,

    ganz tolle Sachen die du da machst, jetzt hab ich mal eine Frage… weisst du ich durchstöbere schon seit langem das liebe Internet nach africa fashion Schnittmuster… (garnich so einfach) Hast du eine Idee… Bist ja nunmal eher in der Szene unterwegs als ich.

    Wäre dir für jeden Rat sehr sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Nathalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.