Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Bettnestchen & Bettlaken fürs BabybettHallo ihr Lieben! Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich ganz schön fleißig was die Vorbereitung unseres Babyzimmers betrifft. Heute möchte ich euch eine weitere kostenlose Nähanleitung vorstellen. Für unser kleines Babybett (die Größe liegt zwischen Stubenwagen und normalgroßem Babybett) habe ich ein Bettlaken für die Matratze, sowie ein passendes Bettnestchen zum Anknoten genäht. Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Weitere Anleitungen für Babysachen

Im Blog findest du übrigens noch viele weitere Schnittmuster für Babykleidung! Auch zum Babyzimmer werden sicherlich noch einige folgen.

Babykleidung nähen I
Babykleidung nähen II
Babykleidung nähen III
Kostenloses Schnittmuster: Buchstabenkette
Kostenlose Nähanleitung: Stillkissen mit wechselbarem Bezug
Alles fürs Baby: Schnittmuster-Set mit 14 Nähanleitungen
Zahlreiche Nähanleitungen für Babyschuhe

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Benötigtes Material:

Für das Baby-Bettlaken:

  • Baumwollstoff* oder Jersey* (Bioqualität): ca. 70 cm x 105 cm (je nach Größe der Matratze)
  • dünne Gummilitze*: 3 m – 4 m, je nach Umfang der Matratze
  • Sicherheitsnadel

Für das Bettnestchen:

  • Baumwollstoff* (Bioqualität): ca. 3 m x 0,4 m (je nach Umfang des Bettes)
  • Volumenvlies H630*: ca. 3 m x 0,4 m (je nach Umfang des Bettes)
  • Schrägband: 10 m – 13 m (oder aus Baumwollstoff zuschneiden, muss nicht im schrägen Fadenlauf liegen)

* = Affiliate-Link

Nähanleitung Baby-Bettlaken:

Zunächst misst du deine Matratze aus und notierst dir die Maße von Breite, Höhe und Tiefe. In meinem Beispiel waren die Maße 56 cm x 90 cm x 3,5 cm.

Zu den Werten von Breite und Höhe addierst du nun 2 cm Spielraum an allen Seiten. Um diese Grundfläche herum wird nun noch die Tiefe der Matratze abgetragen (z.B. 3,5 cm), sowie 3 cm für den Gummizug, jeweils zu allen Seiten. In meinem Beispiel sind die Gesamtmaße des Stoffzuschnitts dadurch 73 cm x 107 cm. Schneide das Rechteck entsprechend deiner Maßangaben zu.

Maße des Stoffzuschnitts

Nun werden die Ecken quadratisch herausgeschnitten. Die Maße für jedes Quadrat sind:

Tiefe der Matratze (z.B. 3,5 cm) + 3 cm Gummizug = 6,5 cm in meinem Beispiel

Bettlaken fürs Babybett

Die entstandenen Kanten des Quadrates werden dann rechts auf rechts übereinandergelegt und mit einem elastischen Stich abgesteppt.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Nun müssen die äußeren Kanten nur noch 2x je 1,5 cm umgeklappt …

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

… und bei ca. 1,3 cm mit einem elastischen Stich abgesteppt werden – hierbei bleibt eine Öffnung von ca. 5 cm. Durch die Enden der Gummilitze wird dann jeweils eine Sicherheitsnadel durchgezogen.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Die Gummilitze wird in die Öffnung hereingesteckt und dann rund um das Bettlaken durch den Tunnelzug geführt. Am anderen Ende der Öffnung angekommen wird der Gummi gleichmäßig um das Bettlaken verteilt und dann soweit zusammengezogen, wie du die Raffung wünschst. Dann steppst du die beiden offenen Enden des Gummizugs zusammen (gut vernähen!), entfernst den überstehenden Rest und schiebst den Gummi ganz in die Öffnung hinein. Schließe dann die Öffnung, indem die die umlaufende Naht weiterführst. Fertig ist das Baby-Bettlaken!

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Nähanleitung Bettnestchen:

Zunächst misst du den Innen-Umfang deines Bettchens aus. Meiner liegt bei 2,60 m. Die Höhe des Bettnestchens kannst du frei wählen, ich habe 20 cm genommen. Dazu kommen noch 1 cm Nahtzugabe. Ein Streifen ist bei mir somit 262 cm x 22 cm lang. Das Ganze benötigst du zwei mal, eine Vorderseite und eine Rückseite des Nestchens.

Die benötigte Stoffmenge wäre dann also in meinem Beispiel 2 Bahnen à 262 cm x 22 cm = Gesamtstoffmenge 524 cm x 22 cm

Da kein Stoff 262 cm breit liegt, kannst du hier stückeln (an der Seite noch 1 cm Nahtzugabe zum Zusammennähen der Stücke addieren). Ich habe pro Seite zwei gleichlange Stücke von je 132 cm x 22cm zusammengenäht. Die Nahtzugaben habe ich auf der Rückseite auseinandergebügelt.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Anschließend bügelst du das Volumenvlies auf beide zusammengenähten Nestchenstreifen auf. Das Schrägband habe ich ebenfalls aus Baumwollstoff zugeschnitten. Da es nicht um Kurven gelegt werden muss, muss es auch nicht im schrägen Fadenverlauf zugeschnitten werden. Ich habe einfach 4 cm breite Streifen in der Länge des Stoffes zugeschnitten. Wieviele Streifen du benötigst hängt von der benötigten Menge an Bindebändchen ab.

In meinem Beispiel habe ich alle 20 cm einen Bändchen oben und unten am Bettnestchen angebracht. Bei einem Umfang von 260cm brauche ich also 13 Bändchen für die Oberseite und 13 Bändchen für die Unterseite des Nestchens = 26 Bändchen zu je 20 cm Länge.

Die Stoffstreifen habe ich an beiden Kanten je 1 cm umgebügelt und dann nochmal mittig zusammen geklappt und gebügelt. Dann habe ich jeweils eine kurze Kante 1 cm umgeklappt, das Bändchen zusammengefaltet …

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

… und ringsherum abgesteppt.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Die fertigen Bändchen werden dann mit der offenen Kante bündig an einen Nestchen-Streifen angelegt und festgesteppt. Das erste Bändchen kommt nach ca. 5cm des Nestchen-Streifens und dann alle 20 cm eines – sowohl an der Oberkante als auch an der Unterkante des Nestchen-Streifens. Auf dem Foto sind erstmal nur an einer Seite die Bändchen befestigt.

Lege dann den zweiten Nestchen-Streifen rechts auf rechts darauf und stecke ihn ringsherum fest. Schiebe anschließend alle heraushängenden Bändchen hinein, damit du nicht versehentlich darüber nähst.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Steppe dann beide Stofflagen ringsherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Eine kurze Seite bleibt als Wendeöffnung offen.

Nestchen zusammennähen

Wende das Bettnestchen auf rechts. Dort wo die Bänder angenäht sind, kannst du nochmal senkrecht über das Bettnestchen steppen.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Falte die Kanten an der Öffnung 1 cm nach innen um und stecke sie fest.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Steppe dann knappkantig über die Öffnung.

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Fertig ist das Babybett 🙂

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Kostenlose Nähanleitung: Bettnestchen & Bettlaken fürs Babybett

Schnittmuster-Ebooks erstellen und verkaufen