Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Hier findet ihr alle Infos zum Kauf, Download und Ausdruck eures Kreativlabor-Schnittmusters. Außerdem zeige ich euch, wir ihr bei DaWanda einen Gutschein einlösen könnt. Den Prozess stelle ich hier beispielhaft für einen Ebook-Kauf bei DaWanda vor. Ebenfalls gezeigt wird die Downloadseite bei makerist (ganz unten auf dieser Seite).

Gehe zu erst in den DaWanda-Shop und such dir dein Schnittmuster heraus. Klicke auf den Titel oder das Foto des Schnittmusters.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Dann gelangst du auf die Produkt-Detailseite. Unter dem Foto findest du alle Infos zum Schnittmuster. Rechts kannst du dann auf den Button „In den Warenkorb“ klicken.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Dies ist deine Warenkorb-Ansicht. Hier klickst du auf „Zur Kasse“.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Auf der nächsten Seite kannst du dann die Zahlungsmethode auswählen und einen Gutscheincode eingeben. Wenn ihr euer Ebook sofort herunterladen möchtet, wählt hier unbedingt Paypal oder Sofortüberweisung aus! Alle anderen Zahlungsmethoden dauern einige Tage. Klickt anschließend auf „Bestellung überprüfen“.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Nun könnt ihr die Bestellung abschließen und dann die Zahlung via Paypal oder Sofortüberweisung (für Sofortdownload des Ebooks), oder einer anderen Zahlungsmethode vornehmen. Wenn alles geklappt hat, bekommt ihr direkt im Anschluss euren Downloadlink in der DaWanda-Bestellübersicht angezeigt. Eventuell müsst ihr auch die Seite neu laden, wenn der Browser den neuen Zahlungsstatus nicht gleich erkennt.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Wenn ihr auf den Downloadlink geklickt habt, kommt ihr direkt zu Billbee, einem Anbieter für digitale Downloads. Hier könnt ihr das Ebook und optional die zugehörige Rechnung herunterladen.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Das Ebook wird dann entweder auf eurem Desktop, im Order „Downloads“ oder im Ordner „Dokumente“ abgelegt – vielleicht habt ihr aber auch einen anderen Ordner für eure Downloads angegeben. Wenn ihr die Datei nicht findet, durchsucht einfach euren Computer mit der Suchfunktion nach der Datei. Den Dateinamen findet ihr auf der Downloadseite – also im gezeigten Beispiel wäre das „Ebook_Tasche-Lucy.zip“.

Ihr erhaltet eine .zip-Datei, bei manchen Schnitten ist es aber auch nur eine PDF.

Wichtig: Achtet in jedem Falle darauf, die Datei komplett herunterzuladen, also wartet bis der Download komplett fertiggestellt ist, bevor ihr den Browser schließt! Andernfalls ist die Datei beschädigt und kann nicht geöffnet werden.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Wenn ihr einen .zip-Ordner heruntergeladen habt, müsst ihr diesen nun entpacken. Das geht zumeist mit einem Doppelklick. Auf Windows-Rechnern müsst ihr euch eventuell vorher das kostenfreie Program WinRAR herunterladen.

Ihr erhaltet nun zwei bis drei Dateien, je nach Schnittmuster. Im gezeigten Beispiel gibt es die Nähanleitung und das Schnittmuster als A4-Datei zum Selbstausdrucken bzw. als A0-Plott für den Copyshop oder einen Online-Plottservice.

Eine Anleitung zur Bestellung von Online-Plotts findet ihr auf dem Blog unter Schnittmuster kleben ade! Anleitung zum Ausdrucken von Schnittmuster-Plotts

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Jetzt könnt ihr drucken! Wenn ihr zuhause auf einem A4-Drucker druckt, nehmt die PDF-Datei mit den vielen zusammenhängenden A4-Seiten und den roten Strichellinien. Achtet beim Druck darauf „100%“ bzw. „ohne Skalierung“ bzw. „ohne Anpassung“ auszuwählen. Für einen Test könnt ihr euch auch zuerst die Seite ausdrucken, die das Kontrollquadrat enthält (meist Seite 1, 2 oder 3, je nach Schnittmuster).

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Nach dem Ausdruck solltet ihr unbedingt das Kontrollquadrat mit einem Lineal nachmessen. So könnt ihr nochmal überprüfen, ob ihr das Schnittmuster in der korrekten Größe gedruckt habt.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Download bei makerist

Bei makerist gibt es für fast alle meiner Schnittmuster zwei Downloads! hier wird einmal die Anleitung als PDF heruntergeladen und dann nochmal das Schnittmuster als .zip-Datei.

Schnittmuster downloaden und ausdrucken

Viel Spaß beim Nähen!