Guten Morgen, ihr Lieben! Ich habe euch ja noch gar nicht meine beiden „Gretas“ vorgestellt – Dabei sind sie zu meinen absoluten Lieblingstaschen geworden. Momentan bin ich ja total dem Patchworken verfallen (nein, noch keine aufwändigen Quilts – dafür lasse ich mir noch etwas Zeit).

Ich habe eine zweifarbige und eine dreifarbige Variante genäht. Hier kommt zuerst meine „Tricolore“-Variante – mir wurde gleich von einer Leserin gesagt, dass diese Tasche perfekt für einen Frankreich-Urlaub wäre :) Hach ja, Frankreich… Ich mag an der Tasche, dass sie ein schlichtes Outfit im Handumdrehen aufpeppt.

Meine Handtasche "Greta" im Patchwork-Look

Meine Handtasche "Greta" im Patchwork-Look

Und dann habe ich noch eine schlichtere Variante mit „nur“ zwei Farben genäht. Sie ist super kombinierbar. Erst vor Kurzem ist mir wieder klar geworden, wie sehr ich eigentlich die Farbe Braun mag – was bei meinem Nachnamen vielleicht auch nicht verwunderlich ist :D Jetzt fragst du dich vielleicht, wie ich mit Nachnamen heiße? Schreib mir deine Ideen und Vermutungen doch einfach in die Kommentare und ich werde dann später auflösen.

Meine Handtasche "Greta" im Patchwork-Look

Meine Handtasche "Greta" im Patchwork-Look

Handtasche “Greta” besticht durch ihr zusammengesetztes Patchwork-Design. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und zahlreiche Farben und Materialien miteinander kombinieren. Ob Baumwolle, Canvas, Cord, Kork oder Kunstleder – alles ist möglich. Verschlossen wird “Greta” mit einem Reißverschluss im Inneren der Tasche. Außerdem gibt es noch ein separates Reißverschluss-Innenfach für deine Wertsachen. Die aufgesetzten Trageschlaufen können aus Baumwollstoffen oder festen Stoffen wie Kork oder Kunstleder genäht werden. Handtasche “Greta” ist 37 cm x 37cm x 6 cm (B x H x T) groß.

Möchtest du weitere Designbeispiele zur Greta sehen? Auch aus Kunstleder sieht sie sehr schick aus. Hier gehts zu den Kundenfotos der Handtasche „Greta“.

LinkUp: RUMS

Meine Schnittmuster und Nähanleitungen bei makerist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.