Guten Morgen! Heute beginnt bereits die dritten Runde des großen „Marla“-Sew-Alongs. In den vergangenen zwei Wochen haben wir den Stoff zugeschnitten, sowie Halseinfassband, Kragen und Knopfleiste angenäht. Heute zeige ich euch, wie ihr das untere Vorderteil entweder glatt oder gerafft (gekräuselt), sowie die optionalen Schulterriegel annäht.

Wir gehen gemeinsam Schritt für Schritt die Nähanleitung durch und ihr könnt jederzeit Fragen stellen (am besten als Kommentar unter dem Beitrag). Am Ende des Sew-Alongs am 30.03. könnt ihr eure fertigen „Marlas“ dann in einer großen Linkparty zeigen. Das Schnittmuster für das Shirt Marla findet ihr in meinem DaWanda-Shop.

Sew-Along Shirt Marla

Inhaltsverzeichnis Sew-Along „Shirt Marla“ Teil 3:

  1. Unteres Vorderteil annähen
  2. Zierborte am Vorderteil anbringen
  3. Schulterriegel annähen
  4. Knopflöcher an Knopfleiste und Schulterriegel anbringen

Unteres Vorderteil annähen

Lege nun beide Blenden (Knopfleisten) übereinander und stecke sie mit Nadeln oder Wonder Clips fest (Bild 47). Die rechte Blende liegt dabei über der linken (vom angezogenen Shirt aus betrachtet).

Nun fertigst du die Raffung für das Vorderteil an – wenn du die Variante mit glattem Vorderteil nähst, kannst du gleich zu Bild 57 springen. Stecke dir am Vorderteil zwei Nadeln an den Knipsmarkierungen für die Raffung (Bild 48). Dort steppst du mit der längsten Stichbreite (4 – 6) im Geradstich bei 2mm Abstand an der Stoffkante entlang – die Anfangs- und Endfäden bleiben dabei offen hängen und werden NICHT verriegelt oder vernäht (Bild 49). Anschließend steppst du direkt daneben noch eine zweite Linie mit ca. 2mm Abstand zur ersten und lässt auch hier die offenen Fäden hängen (Bild 50). Verknote dann an EINER Seite die Vorder- und Hinterfäden fest miteinander (Bild 51) – an der anderen Seite bleiben die Fäden offen hängen. Nimm nun die beiden offenen Oberfäden zur Hand… (Bild 52)

Shirt Marla nähen

… und ziehe daran, so dass sich der Stoff in Falten legt (Bild 53). Der geraffte Bereich muss 4cm lang sein (von Knips zu Knips, bzw. vom Anfang der Raffung bis zum Ende der Raffung). Verknote dann auch an dieser Seite die losen Vorderfäden mit den Hinterfäden (Bild 54).

Das Vorderteil (geraffte Variante oder glatte Variante) past nun genau an die untere Rundung der Passe mit Blende (Bild 55). Lege das Vorderteil rechts auf rechts an die untere Kante der Passe an und stecke es dort fest (Bild 56 und 57). Wenn du das Vorderteil umklappst, kannst du nun schon das fertige Vorderteil des Shirts erkennen (Bild 58).

Shirt Marla nähen

Steppe Passe und Vorderteil mit 0,7cm zusammen (Stretchstich, Zickzackstich oder Overlock) (Bild 59 und 60). Dann klappst du das Vorderteil nach unten. Sollten noch Fäden von der Raffung sichtbar sein, kannst du diese vorsichtig mit dem Nahtauftrenner durchschneiden und herausziehen (Bild 62).

Optional kannst du nun noch die Nahtzugabe zwischen Passe und Vorderteil nach oben (gerafftes Vorderteil) oder unten (glattes Vorderteil) klappen und knappkantig absteppen (siehe Bild 92).

Lege nun 3 Knöpfe auf die Blende im gewünschten Abstand zueinander auf und markiere deren obere und untere Kante mit einer Nadel (Bild 63). Zeichne die Knopfposition mit Schneiderkreide oder einem Trickmarker ein (Bild 64). Das Anbringen der Knopflöcher zeige ich dir im übernächsten Schritt Knopflöcher an Knopfleiste und Schulterriegel anbringen.

Shirt Marla nähen

Zierborte am Vorderteil anbringen

Du kannst die Blende optional noch Verzieren, indem du anschließend eine elastische Rüschenborte oder eine Bommelborte aufnähst. Möglich wäre auch das Einnähen eines elastischen Paspelbandes – dieses steppst du zunächst rechts auf rechts an die Passe mit Blende, bevor du dann das Vorderteil (glatt oder gerafft) annähst.

Shirt "Marla" nähen

Schulterriegel annähen

Lege je zwei Schnittteile für den Schulterriegel rechts auf rechts übereinander, wobei die beiden Teile mit dem aufgebügelten Vlies jeweils oben liegen (Bild 65). Steppe anschließend die Außenkanten mit 0,7cm Nahtzugabe im Geradstich ab (Bild 66) – wobei die kurze gerade Kante als Wendeöffnung offen bleibt. Kürze anschließend die Nahtzugaben auf 3mm zurück und schräge die Ecken ab (Bild 67). Wende nun beide Schulterriegel auf rechts und forme die Kanten schön aus (Bild 68). Dann steppst du die äußere Kante der Riegel knappkantig mit einem Gerad- stich ab (Bild 69). Lege je einen Knopf an der Spitze beider Schulterriegel (beide Spitzen zeigen zur Mitte) auf und markiere obere und untere Kante mit einer Nadel (Bild 70).

Shirt Marla nähen

Knopflöcher an Knopfleiste und Schulterriegel anbringen

Zeichne dann die Knopfposition mit Schneiderkreide oder einem Trickmarker an. Nun benötigst du den Knopflochfuß für deine Nähmaschine, sowie die entsprechenden Einstellungen zum Knopflochnähen (schau dafür bitte in deine Anleitung). Probiere das Knopflochnähen zuerst auf einem Teststück aus!

Für eine Variante mit Druckknöpfen kannst du diesen Teil der Nähanleitung überspringen. Nähe auf beide Schulterriegel die Knopfloch-Umrandung (Bild 74). Stecke dann vor die obere Verriegelungsnaht des Knopfloches eine Nadel hinein (Bild 75). Dann schneidest du vorsichtig mit einem Nahtauftrenner die Mitte des Knopfloches auf, bis du an der Nadel-”Bremse” angekommen bist (Bild 76).

Shirt Marla nähen

Die Knopflöcher in der oberen Blende arbeitest du ebenso wie die Knopflöcher in den Schulterriegeln. Im Anschluss markierst du mit Nadeln die Position für die Knöpfe auf der unten liegenden Blende (Bild 82).

Shirt Marla nähen

Nähe die Knöpfe dann mit der Hand, oder wahlweise auch mit der Maschine (manche haben eine solche Funktion) an den markierten Positionen an (Bild 83 und 84).

Lege die Schulterriegel nun links und rechts am Armloch, direkt mittig über der Schulternaht an und stecke sie dort fest (Bild 85 und 86). Steppe sie knappkantig mit einem Geradstich am Rand fest (Bild 87 und 88).

Shirt Marla nähen

Klappe die Schulterriegel dann nach oben und markiere mit Nadeln die Position für die darunterliegenden Knöpfe (Bild 89). Nähe die Knöpfe von Hand oder mit der Maschine an dieser Position an (Bild 90). Dann fädelst du den Knopf durch das Knopfloch am Schulterriegel (Bild 91), ebenso knöpfst du auch die vordere Knopfleiste zu (Bild 92).

Shirt Marla nähen

Sind noch Fragen offen geblieben?

Falls beim Nähen Fragen aufgetaucht sind oder ihr irgendwo nicht weiterkommt, schreibt einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag und ich beantworte ihn so bald wie möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.