Süße Handytasche bzw. SmartphonetascheHuhu ihr Lieben! Ich habe mich mal an ein paar Handytaschen probiert.

Und da sie so niedlich geworden sind und gar nicht schwer zu nähen waren, hab ich auch gleich eine kleine Anleitung für euch gemacht.

Das Schnittmuster gibts ebenfalls zum Download: Schnittmuster Handytasche (PDF, 365KB)

Also, viel Spaß beim Nähen!

Das braucht ihr:

* = Affiliate-Link

Und so gehts

Schnittmuster ausdrucken & ausschneiden, wenn ihr mögt auf Pappe kleben zur besseren Stabilität. Dann das Schnittmuster auf den Stoff & das Vlies übertragen und ausschneiden und passende Spitze/Bänder zurechtlegen.

Ihr benötigt folgende Schnitteile:

– Mittelteil: 1x Außenstoff
– Oberteil: 2x Außenstoff
– Futter: 1x im Bruch mit dem Futterstoff, 1x im Bruch mit dem Vlies (0,5 – 1cm kleiner als das Schnittmuster)

Schnittteile

Jetzt bügelt ihr das Vlies auf den Futterstoff.

Vlies auf Futterstoff bügeln

Die 2 Stoffteile für die Oberteile an den schmalen Kanten Rechts auf Rechts auf den Stoff für den Mittelteil legen und mit Nadeln fixieren. Dann mit 1cm Nahtzugabe festnähen.

Oberteile Rechts auf Rechts auf Mittelteil naehen

Nahtzugabe auf der Rückseite auseinanderbügeln.

Nahtzugabe auseinanderbügeln

Die Spitze und/oder eure Bänder zur Verzierung an der Kante zwischen Ober- und Mittelteil feststecken und annähen.

Spitze feststecken & nähen

Satinband annähen

Für die Schleife braucht ihr ein dünnes Webband oder Satinband, eine Perle oder Stein zum Aufnähen und Nadel & Faden.

Material für Schleife

Legt euch zuerst die erste Schlaufe der Schleife.

Schlaufe legen

Dann die zweite Schlaufe. Stecht dann von hinten mit der Nadel durch die Schleife und fixiert mit ein paar Stichen eure Schleife.

Schlaufe legen

Schneidet dann das überstehende Webband an den unteren Enden schräg ab und versiegelt es mit einem Feuerzeug.

Mit Nadel & Faden fixieren

Nun könnt ihr die Schleife an das Außenteil nähen, mindestens 3cm vom Rand entfernt. Danach könnt ihr noch einen Stein oder eine Perle zur Verzierung der Schleife aufnähen.

Schleife annähen

Außenteil- und Futterteil werden jetzt jeweils in der Mitte gefaltet und zusammengelegt, dann mit Nadeln fixiert. Beim Außenteil darauf achten, dass die Bänder aufeinander treffen.

Teile RaR stecken

Dann an beiden langen Seiten mit jeweils 1cm Nahtzugabe absteppen.

1cm Nahtzugabe abnähen

Die Ränder werden jetzt mit einer Zickzackschere gekürzt, der obere Rand bleibt dabei 1,5cm stehen.

Mit Zickzackschere versäubern

Jetzt wendet ihr die Außentasche…

Außentasche wenden

… und steckt sie in die Futtertasche hinein.

Außentasche in Innentasche stecken

Die Nahtzugaben beider Taschen müssen direkt aufeinandertreffen, die Nahtzugaben werden dabei auseinandergelegt. Beide Seiten mit einer Nadel fixieren.

Nahtzugaben übereinanderlegen

Den oberen Rand mit 1cm Nahtzugabe absteppen, dabei eine Wendeöffnung von ca. 5cm lassen.

1cm absteppen

Nun eure Handytasche durch die Wendeöffnung wenden und bügeln. Dann die Futtertasche in die Außentasche hineinstecken.

Alles wenden & bügeln

So sieht die Wendeöffnung jetzt aus:

Wendeöffnung

Wendeöffnung mit Nadel zustecken und dann den gesamten oberen Rand der Tasche mit 4-5mm absteppen, so dass dabei die Wendeöffnung automatisch geschlossen wird.

Wendeöffnung stecken & vernähen

Und fertig ist das Meisterwerk 🙂

Fertige Handytasche