Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Ringkissen im Mini-StickrahmenBestimmt habt ihr die süßen kleinen Stickrahmen, auch „Poshys*“ genannt, schon in einigen Kreativblogs entdeckt. Sie lassen sich wie herkömmliche große Stickrahmen verwenden, um daraus hübsche Anhänger und Ketten, Nadelkissen und vieles mehr zu basteln.

Als ich die kleinen süßen Stickrahmen so sah, kam mir eine Idee. Wie wäre es mit einem Mini-Ringkissen? Gesagt getan. Entstanden ist ein tolles 10-Minuten-Projekt, das ich euch heute mit einer kostenlosen Anleitung zur Verfügung stellen möchte.

Viele weitere tolle DIY- und Nähanleitungen zur Hochzeit findet ihr übrigens auch auf meinem Blog DIY Traumhochzeit.

Benötigtes Material:

  • 1 Poshy Mini-Stickrahmen mit 55 mm Durchmesser (über Snaply*)
  • Leinen- oder Baumwollstoff: 10 cm x 10 cm
  • Spitzenband oder Häkelborte: 10 cm
  • 5 mm dünnes Satinband in weiß: 36 cm
  • kleinen Rest Füllwatte
  • Flüssigkleber
  • optional: Zierknopf

So sehen sie aus, die Poshys. Jeder Mini-Stickrahmen besteht aus drei Teilen: dem Ring mit Schraube, dem Rückteil und der etwas größeren Rückwand. Die Poshys gibt es momentan in zwei Größen: mit 40 mm und 55 mm Durchmesser.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

In die Poshys könnt ihr alle Arten von Stoffen einspannen. Ich habe mich für einen Leinenstoff, sowie einen Baumwollstoff (zweites Ringkissen) entschieden.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Und so gehts:

Schneide dir zunächst ein Stück Stoff mit einem ca. 1,5cm größeren Umriss als die Rückwand des Stickrahmens zu.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Optional kannst du noch ein Spitzenband oder Häkelborte anbringen. Dann teilst du das 36 cm lange Satinband in zwei gleich große Teile.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Lege beide Satinbänder übereinander und steppe sie mittig auf der Borte an. Optional kannst du das Satinband auch oben um die Schraube knoten.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Lockere die Schraube am Rahmen etwas. Lege dann den Rahmen auf deinen Stoffkreis und ziehe die Satinbänder nach außen durch.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Drehe den Stickrahmen samt Stoffkreis nun um, zentriere den Stoffkreis mittig auf dem Rahmen und lege etwas Füllwatte auf.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Dann nimmst du die kleinere Holzscheibe und platzierst sie genau mittig darüber. Drücke die Holzscheibe in den Rahmen hinein …

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

… und drehe dann die Schraube fest. Wenn dein Stoff noch Falten wirfst, kannst du vor dem Festschrauben noch leicht am überstehenden Stoff ziehen, um ihn zu begradigen.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Klebe auf der Rückseite des Rahmens den überstehenden Stoff an.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Bestreiche dann den Außenrand der größeren Holzplatte mit Kleber und drücke sie auf der Rückseite des Rahmens gut an.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Zur Fixierung von Stickrahmen und Rückwand kannst du Wonder Clips (Stoffklammern) oder eine Zange mit weichem Vorderteil verwenden (so dass das Holz nicht eingedrückt wird).

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Lass das Ganze gut trocknen.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Zum Schluss bindest du nur noch die Ringe an und fertig ist ein Ringkissen.

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

Ringkissen im Mini-Stickrahmen

* = Die Poshy-Stickrahmen wurden mir von Snaply zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Schnittmuster-Ebooks erstellen und verkaufen