Einen elastischen Taillengürtel nähen

Gratis-Nähanleitung für einen elastischen TaillengürtelTaillengürtel sind eine ganz einfache Möglichkeit, Kleider und Tunikas aufzupeppen. Aber auch über einem Rock mit elastischem Bund sehen sie super aus.

In dieser Anleitung zeige ich euch, wie ihr einen elastischen Taillengürtel ganz schnell und einfach mit nur zwei Nähzutaten selbst nähen könnt. Viel Spaß!

Benötigtes Material:

Für den Gürtel solltet ihr einen breiten Taillengummi verwenden. Dieser ist stabiler und nicht ganz so dehnbar wie normales Gummiband.

* = Affiliate-Link

Gratis-Nähanleitung für einen elastischen Taillengürtel

Einen elastischen Taillengürtel nähen

Nähanleitung für den Taillengürtel

Die Länge des benötigten Taillenbandes hängt von deinem Taillenumfang und der Breite deiner Gürtelschnalle ab. In der Anleitung gehe ich von einer 3cm breiten Schnalle wie der hier gezeigten aus. Da der Gummi aber dehnbar ist, ist die Breite dennoch flexibel und muss nicht auf den Zentimeter genau stimmen. Lege dir zunächst das Taillengummi um die Taille und dehne ihn dabei ganz leicht. Schneide ihn dann an der Stelle ab, wo sich beide Gummienden treffen.

Einen elastischen Taillengürtel nähen

Fädele dann den Gummi in die erste Hälfte deiner Gürtelschnalle ein, falte ihn auf der linken Stoffseite 4 cm um und am Ende nochmal 1cm. So ist die äußere Kante automatisch versäubert. Lege diese umgeschlagene Kante dann auf die linke Seite des Taillenbandes und stecke sie dort fest. Ebenso fädelst du das zweite Gummiende durch die zweite Schnalle und steckst es dort fest.

Einen elastischen Taillengürtel nähen

Steppe dann jeweils den doppelt umgeschlagenen Zentimeter im Rechteck fest.

Einen elastischen Taillengürtel nähen

Das war es schon – fertig ist dein Taillengürtel! 🙂

Einen elastischen Taillengürtel nähen