Rechtzeitig zum Nähkongress habe ich mir noch eine tolle Tasche im Retrolook genäht. Warum ich für einen Onlinekongress eine Tasche brauche? Erstens kann frau nie genug Taschen haben 🙂 und zweitens hab ich dieses Schnittmuster extra für die TeilnehmerInnen des Nähkongresses entworfen. Ja, genau! Den Schnitt bekommt ihr kostenlos samt Nähanleitung (und sogar einem ganz wunderbaren Nähvideo), wenn ihr beim Nähkongress 2017 dabei seid.

Nähkongress? Was ist denn das? Wie kann ich da mitmachen? Alle Infos gibts hier!

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit MiBiento, die mir die gezeigten Stoffe für diesen Beitrag kostenfrei zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank dafür! Mit einem * gekennzeichnete Links snd Affiliate-Links.

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress
Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Ich habe das erste Mal mit Polsterstoffen genäht und bin total begeistert. Polsterstoffe werden ja hauptsächlich – wie der Name schon sagt – zum Polstern von Möbeln verwendet. Aber sie lassen sich auch super für Nähprojekte nutzen – vorallem für Taschen! Die Stoffe haben eine tolle Qualität und Stabilität – was bedeutet, dass ich mir alle Bügelvliese zur Verstärkung der Stoffe sparen konnte. Yippieh!

Das schwarze Kunstleder* für die Außenseite der Tasche ist sogar leicht gepolstert und hat einen tollen Stand. Und nähen lässt es sich auch super, sogar mehrlagig! Eine Jeans- oder Ledernadel sollte man aber schon verwenden 🙂

Auch der Futterstoff mit Ornamenten* ist schön stabil und langlebig. Auch hier brauchte ich kein extra Bügelvlies – himmlisch!

Das Nähen mit den Polsterstoffen ging wunderbar. Ab und zu musste ich mich zwar etwas anstrengen, um die Stoffe zum Annähen von Reißverschluss & Co. zur Seite zu biegen – aber es hat alles ganz wunderbar geklappt. Die fertige Tasche ist richtig schön standfest und stabil. Ich bin richtig stolz auf meine „Lilu“!

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Vorn hat die Tasche ein Steckfach, die sich ideal für Zeitschriften eignet. Sogar die recht großformatige FLOW passt hinein 🙂

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Der Schultergurt wird an den Seiten mitzwei D-Ringen befestigt und ist größenverstellbar.

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Auf der Rückseite der Tasche befindet sich noch ein kleines Reißverschlussfach.

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Im Innenraum der Tasche gibt es ebenfalls nochmal ein großes Steckfach und jede Menge Stauraum für alles, was man so tagtäglich mit sich herumträgt: Zeitschrift, Schirm, Notizbuch, Handy, Kamera & Co.

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Habt ihr nun Lust bekommen, euch auch eine „Lilu“ zu nähen? Das Schnittmuster gibt es gratis für alle TeilnehmerInnen des Nähkongresses 2017. Ihr könnt die Tasche natürlich auch aus normalen Baumwollstoffen, Canvas, Cord oder Kunstleder nähen. Alle Infos findet ihr in der Nähanleitung, die beim Schnittmuster dabei ist.

Schnittmuster: Tasche „Lilu“ von Kreativlabor Berlin
Schwarzes Kunstleder: MiBiento*
Stoff Innenfutter: MiBiento*

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Neues Schnittmuster: Eine Tasche für den Nähkongress

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kostenlose Nähanleitung zur Hochzeit: Romantischer Brautgürtel mit Tüllblume
Mein neues Schnittmuster-Ebook ist da: Fliege für Erwachsene, Kinder & Babies
Im Interview: Schnittmuster-Designerin Anna von Anniway Schnittmuster

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.