Ich habe ein neues absolutes Lieblingsmaterial: Kork. Also zum Nähen. Nicht unbedingt für Pinnwände oder Bodenbelag. Lieber für coole Taschen, oder wie vor ein paar Wochen für coole Armbänder. Kork lässt sich wirklich super vernähen und verarbeiten.

Ich wollte unbedingt eine Tasche aus Kork haben. Mit dem coolen Look und dem richtigen Schnitt kommt der Kork einfach richtig schön zur Geltung. Und genau deswegen habe ich die Tasche „Linnea“ daraus genäht. Natürlich musste ich dabei wieder ein bisschen mit dem Schnitt spielen. Heraus gekommen ist eine ziemlich coole Clutch. Und außerdem war sie echt fix genäht, denn Kork franst nicht aus und ist deswegen eine perfekte Wahl für schnelle Projekte.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Nähen mit SvenjaAn sich müsst ihr beim Nähen von Kork nicht viel beachten, da der Stoff recht weich ist, kann er ähnlich wie ein fester Canvas verarbeitet werden. Wie eure Nähmaschine mit Kork umgeht und solltet ihr aber trotzdem vorher an einem Probestück ausprobieren. Bei Bedarf könnt ihr dann die Fadenspannung anpassen oder eine dickere Nadel, z.B. für Leder oder Jeans verwenden. Sollte eure Nähmaschine Probleme mit dem Transport haben, packt einen Streifen Backpapier zwischen Stoff und Nähfuß.

Die Tasche „Linnea“ eignet sich super für das Nähen mit Kork und vom Prinzip her könnt sie genauso nähen, wie im Ebook beschrieben. Ich wollte aber gerne meine Tasche einen besonderen Look verpassen und habe mich dabei für offene Kanten entschieden. Insgesamt habe ich nur 3 Nähte gebraucht. Das geht fix, oder? Ihr habt Lust, die Tasche nachzunähen? Kein Problem, ich erkläre euch, was ihr beachten müsst.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Ihr braucht:

Korkstoff*, z.B. von Snaply
– Futterstoff
– Stecknadeln oder Wonder Clips*
– Stoffschere bzw. Rollschneider*
– Zackenschere für Stoffe
Kam Snaps* bzw. Druckknöpfe
– Optional: Karabiner und 2 Ösen

Meine erste Änderung fand schon beim Zuschnitt an. Hier habe ich das Rückenteil zusammen mit der Klappe zugeschnitten. Dabei rauskommen 2 Schnittteile aus Kork und 2 Schnittteile aus dem Futterstoff. Zusätzlich wollte ich noch eine Innentasche haben und habe dafür ein großes Rechteck für eine Innentasche zugeschnitten. Ihr könnt euch dabei am Schnittteil fürs Rückenteil orientieren und 3 cm in der Höhe abziehen. Schneidet es im Bruch zu. Der Bruch liegt dabei quer zum Fadenlauf. Habt ihr einen Innenstoff mit Musterverlauf, schneidet das Rechteck nicht im Bruch, sondern in 2 Teilen zu. Eine Einlage ist beim Nähen mit Kork nicht unbedingt notwendig, da es von selbst einen ganz guten Stand besitzt.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Als nächstes steckt ihr die jeweiligen Schnittteile aus Kork und Futterstoff links auf links zusammen und näht die Teile für die Vorderseite nähfüßchenbreit zusammen. Wenn ihr wollt könnt ihr hier schon die Zackenschere benutzen und die Nahtzugabe kürzen. Dabei natürlich nicht in die Naht schneiden.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Habt ihr die Innentasche im Bruch zugeschnitten, bügelt einmal kurz über die Kante und steppt diese fest. Habt ihr zwei Taschenteile, legt sie zunächst rechts auf rechts zusammen, näht sie an der oberen Kante zusammen, klappt das ganze um und steppt die Naht ab.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Positioniert eure Innentasche auf dem Rückenteil. Achtet darauf, dass sich der Futterstoff nicht verschiebt, da dort der Stoff ja noch nicht festgenäht ist. Legt dann gleich das Vorderteil mit der Korkseite nach oben drauf, die unteren Kanten treffen dabei alle aufeinander. Steckt euch das Ganze fest und beginnt dann mit dem Nähen. Fangt dafür an der unteren rechten Ecke an (das Vorderteil liegt oben), näht hoch zur Klappe und endet an der linken Ecke.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Als letztes schneidet nun mit einer Zackenschere die Nahtzugabe ein. Nehmt hier unbedingt eine gut schneidende Schere, sonst fransen die Seiten zu sehr aus. Auch hier natürlich nicht in die Naht schneiden. Am Ende fehlt nur noch ein Druckknopf und fertig.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Wenn ihr Träger anbringen wollt, schlagt seitlich an der Rückseite Ösen ein und bringt die Träger mit Hilfe von Karabinern an. Ich mag meine Clutch aber auch ohne. Übrigens eignet sich die Tasche Linnea auch als iPad-Hülle, meins passte perfekt rein. Solltet ihr die Tasche dafür nutzen wollen, braucht ihr dann aber doch ein Volumenvlies, z.B. H630, um euer iPad (oder vielleicht auch Ebook-Reader) gut zu schützen.

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

DIY-Anleitung Handtasche "Linnea" aus Kork nähen

Ich hoffe ich habe euch Lust auf das Nähen mit Kork gemacht. Viel Freude beim Nachnähen!

* = Affliliate-Link

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

"Oh my God, I'm 30" Birthday Bash
Love is in the air... Bunte Herzkissen mit Rüschen zum Valentinstag
Gratis DIY-Anleitung: Nähzubehör-Organizer aus SnapPap (Schubladenelement Alex)

1 Kommentar

  • Whoohoo, eine Tasche aus Kork ! Das ist ja mal eine tolle Idee ! Da werde ich demnächst wohl mal von Papier auf Stoff umsatteln *lol*
    Liebe Grüße von Carol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.