Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mich endlich an das neue Material getraut habe – Kork. Nun bin ich ihm seit Wochen total verfallen und habe euch heute eine kleine Anleitung für eine gefütterte Retrotasche mitgebracht. Der schwarze Kork wirkt sehr edel und fast wie Leder finde ich, ist dabei aber 100% vegan und tierleidfrei.

Das Schnittmuster für die Retrotasche stammt aus meinem Ebook 10 Nähprojekte mit Filz. Da Kork genau wie Filz nicht ausfranst, lassen sich alle Nähprojekte aus dem Ebook natürlich auch spielend leicht mit Kork umsetzen. Zum Nähen des Korkstoffs eignet sich ein Obertransportfuß oder falls ihr keinen habt, ein Blatt Backpapier dass ihr dazwischen legt.

Also, los gehts!

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen
Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Nähanleitung: Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt

Das benötigt ihr dafür:

Die Tasche aus Kork näht ihr erstmal ganz genau wie im Ebook geschrieben. Das Gute ist, dass ihr hierbei ebenfalls Nadeln verwenden könnt, da man die Einstiche im Kork später nicht mehr sieht. Steckt die zwei Vordertaschen gut auf und näht sie dann ganz langsam an – so geht ihr sicher, dass sie gerade und im gleichen Abstand festgenäht werden.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Für den Trageriemen könnt ihr ebenfalls Kork verwenden, ein schwarzes Kunstleder geht aber auch. Schneidet euch einen Streifen mit den Maßen 165 cm x 4 cm zurecht. Wenn ihr dafür eine Korkplatte verwendet, müsst ihr zwei Streifen mit 70 cm Länge und einen mit 29cm Länge zuschneiden und diese erstmal an den kurzen Kanten rechts auf rechts zu einem langen Streifen zusammensteppen. Die Nahtzugaben werden dann auf der Rückseite umgeklappt und knappkantig abgesteppt, so dass sie ganz flach liegen.

Den langen Streifen legt ihr dann links auf links zusammen und steckt ihn mit Wonder Clips fest. Es entsteht ein 2cm breiter Trageriemen. Steppt ihn an beiden Kanten knappkantig ab.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Schneidet von dem langen Trageriemen ein 5cm langes Stück ab – dieses benötigen wir gleich für den D-Ring. Klappt dann ein Ende des langen Stück Trageriemens 2cm um und steppt den Riemen an der Taschenseite fest.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Nehmt dann den Schieber zur Hand und fädelt ihn auf den langen Trageriemen auf.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Auf der anderen Seite der Korktasche näht ihr einen D-Ring mit einem 5cm langen Streifen des Trageriemens fest. Fädelt den langen Gurt von oben nach unten durch den D-Ring, dann zur Rückseite des Schiebers. Fädelt ihn durch das Mittelteil des Schiebers, klappt die Vorderkante wieder 2cm um und steppt sie am Trageriemen fest. Eine ausführliche Anleitung für einen verstellbaren Gurt findet ihr auch hier im Blog: So nähst du einen verstellbaren Schultergurt an eine Tasche.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Die Grundform der Tasche ist nun fertig.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Jetzt wird der Futterstoff zugeschnitten. Du benötigst dafür die gleichen Teile des Schnittmusters wie für die Korktasche, allerdings muss an einigen Kanten eine Nahtzugabe hinzugefügt werden:

  • Taschen-Grundform: 0,7cm Nahtzugabe nur an der Taschenklappe ringsherum hinzufügen
  • Taschen-Vorderteil: 0,7cm Nahtzugabe an der oberen geraden Kante hinzufügen
  • Taschen-Klappe (gleiche Faltung wie für das Vorderteil, nur dass du diesmal die Klappe zuschneidest): 0,7cm Nahtzugabe ringsherum hinzufügen

Die Futtertasche wird nun erstmal genau wie die Korktasche genäht.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Das zusätzliche Schnitteil für die Taschen-Klappe wird anschließend rechts auf rechts auf die Klappe gelegt. Die Klappe sollte nun insgesamt 0,7cm breiter sein als die Tasche an sich. Steppe auch die Klappe mit 0,7cm Nahtzugabe an, kürze die Nahtzugaben …

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

… und wende die Klappe dann auf rechts. Bügele den gesamten Tascheneingriff (Vorderteil und beide Seiten) an der Oberkante 0,7cm zur linken Stoffseite um.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Stecke die Futtertasche in die Korktasche hinein und richte alle Kanten bündig aus. Fixiere die Futtertasche ringsherum mit Wonder Clips oder Nadeln an der Korktasche. Steppe die Futtertasche dann knappkantig an die Korktasche an. Dabei werden die Verschlüsse an der Korktasche nach oben geklappt, so dass du nicht darübernähst.

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Fertig ist deine gefütterte Korktasche!

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

Nähanleitung: Eine Retrotasche aus Kork mit Innenfutter und Tragegurt nähen

* = Affiliate-Link. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Stoffe Hemmers und Alles für Selbermacher, die mir den schwarzen Korkstoff, sowie den Jeansstoff kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Babyschuhe mit Schnürsenkeln selbst nähen: Schnittmuster & Nähanleitung
Upcycling statt Wegwerfen: Kinderkleidung aus Mamas und Papas Kleidung
DIY-Anleitung zur Hochzeit: Ringe ans Ringkissen binden

5 Kommentare

  • Sieht toll aus, möchte ich gleich mal ausprobieren. Habe noch nie mit Kork genäht… Sollte der Futterstoff eher stabil sein oder ginge auch ein dünner Baumwollstoff?

    • Hallo Lisa! Einen sehr dünnen Baumwollstoff solltest du mit Vlieseline verstärken. Hier reicht aber eine 180er oder 200er aus.

      Liebe Grüße,
      Julia

  • Hey! Die Tasche sieht super aus und ich kann nur bestätigen, dass Kork ein super Material ist. Danke auf für den Link zum Material. Finde es recht schwierig, zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis Korkstoff zu kaufen. Ich finde eure Anleitungen und Tipps klasse und vielerei ist mit Kork ebenfalls umsetzbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.