Arbeitsplatz
So, mein Arbeitsplatz ist eingerichtet 🙂 Mein erster „Werktag“ bzw. wohl eher „Werkabend“ war aufregend und – aller Anfang ist schwer – von Misserfolgen gekrönt. Habe einen Kissenbezug 2x nacheinander falsch zusammen genäht, wieder aufgedröseln müssen und dann wütend in eine Ecke geworfen. Aber dafür habe ich eine Bommel gebastelt (das letzte Bommel-Basteln ist gefühlte 50 Jahre her), ein kleines schiefes Vögelchen genäht und mich dann noch an 2 „Orden“ gewagt. Letztere gefallen mir auch ganz gut – vielleicht mach ich bald mal ne Anleitung dazu. Die Grundidee stammt aus dem Buch „Mit Lieblingssachen durch das Jahr“. Ich hab den Prozess aber etwas abgeändert, so dass man auf der Vorderseite keine Nähte sieht.

Mein Lieblingsbild im SchlafzimmerUnser Schlafzimmer erstrahlt nun dank einer riesigen großen Leinwand über dem Bett in neuem Glanze. Das Foto auf der Leinwand habe ich vor einem Jahr in Schweden gemacht – eine Spiegelung im kobaltblauem Wasser einer stillgelegten Silbergrube.

Wenn ihr das Motiv mögt, könnt ihr es euch bei Photocase runterladen oder bei Artflakes direkt auf Leinwand (oder als Poster, Postkarte, …) drucken lassen.

Wann ist endlich Sonntag? Ich muss unbedingt zum Flohmarkt!!!

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Fotografischer Monatsrückblick: Januar & Februar
Fotografischer Monatsrückblick: März & April
Mein Brautkleid: Fotos von unserer Hochzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.