Sponsored Post

Guten Morgen, ihr Lieben! Heute gibts mal wieder ein spannendes Interview für euch. Wie ihr sicherlich hier im Blog schon mitbekommen habt, interessiere ich mich selbst mehr und mehr für einen nachhaltigen Lebensstil und kaufe (wenn möglich) nur noch Produkte aus fairer Herstellung und in guter Qualität.

Gerade wenn es um Stoffe geht sollte man lieber zweimal hinschauen, wo und wie diese produziert werden. Hier geht es sowohl im die faire Produktion (keine Ausbeutung, sichere Arbeitsbedingungen) als auch um Qualität im Hinblick auf die Verwendung von Fasern und Färbemitteln. Solche Stoffe findet ihr zum Beispiel In Ines‘ Shop Karlotta Pink, den ich euch heute vorstellen möchte. Viel Spaß beim Lesen!

Stell dich doch bitte kurz vor: Wer steckt hinter dem Label „Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt“?

Das Label “Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt” wurde von mir, Ines Weizenegger, ausgeheckt und initiiert. Ich bin Geographin, Reisende, Beobachterin und Beraterin. Kein Spezialist, sondern ein Generalist, und all das habe ich in Karlotta Pink gesteckt und führe das Label mit grosser Leidenschaft nun seit bald vier Jahren.

Ich liebe fremde Länder & Kulturen, bin gerne unterwegs, komme aber danach auch umso lieber nach Hause in die schweizerischen Berge und geniesse das bodenständige Landleben mit meinem Mann und unseren zwei “Meitlis”, die von klein auf an das bunte und manchmal etwas chaotische Leben zwischen Paketen aus Indien, Stoffballen aus Afrika und Reisen der Mama gewöhnt sind.

Kreativ-Interview: Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt

Wie bist du auf die Idee zu einem Onlineshop für internationale, fair produzierte Stoffe gekommen?

Nicht über das Nähen, wie man üblicherweise meinen könnte. Meinen Faible für Stoffe habe ich im Rahmen meines Wirtschaftsgeographie-Studiums auf Reisen & Exkursionen entdeckt. Die Stoffe stellen für mich die perfekte Materialisierung von Kultur & Handwerk dar.

Die Leidenschaft für Stoffe hat dann aber noch viele Jahre geschlummert – während ich mir in der Unternehmensberatung die Karrierehörner abgestossen habe – und ist dann auf einer Reise nach Südostasien als konkrete Geschäftsidee wieder aufgelebt. Damit ist der Stein ins Rollen gekommen.

Karlotta-Pink_stofflager-schweiz

Was ist deine Mission?

Primär geht es uns darum, unsere Kunden mit ausgefallenen und besonderen Stoffen zu begeistern und eine exklusive Stoffauswahl zum Selbermachen anzubieten. Nach dem Motto “alles andere als Allerweltsstoffe” führen wir Stoffe, die es in dieser Vielfalt aus afrikanischen, indischen, australischen und japanischen Stoffen sonst nirgends gibt.

Wir leben aktiv Nachhaltigkeit und Fair Trade. Als Schnittstelle zwischen Produzenten und Konsumenten können wir auf der Materialseite einen Beitrag zum Thema “Fashion Revolution” leisten: Transparenz, soziales Engagement und Verständnis für fremde Länder und Kulturen sind unsere grossen Anliegen. Dabei arbeiten wir vor Ort partnerschaftlich mit unseren Produzenten und beziehen unsere Stoffe direkt und ohne Zwischenhändler.

Fairtrade_nachhaltige-kooperationen

Gibt es auch ein Ladengeschäft wo ich die Stoffe „live und in Farbe“ anschauen und berühren kann?

Unser deutsches Stofflager ist im Süden Deutschlands in Augsburg zu Hause. In einem charmant renovierten Industrie-Gebäude auf dem Areal einer alten Färberei haben unsere Stoffe seit August 2016 einen passenden Rahmen gefunden. Dort findet auch jeweils 1x im Monat ein Lagerverkauf statt und jeder ist herzlich zum ungenierten Stöbern und “live und in Farbe” befühlen eingeladen. Wir beraten euch mit viel Leidenschaft rund um eure persönlichen Nähprojekte.

Die aktuellen Termine des Lagerverkaufs sowie zusätzliche Messen und Märkte, auf welchen wir unsere Stoffe ausstellen, findet ihr hier.

Stofflager-Augsburg

Was ist das Besondere an euren Stoffen?

Wenn wir an Messen und Veranstaltungen ausstellen, hören wir oft: “Wow, das ist ja mal etwas anderes. Sind das Ethnostoffe?” Ja, das trifft es in unserem Fall ziemlich genau – auch wenn heutzutage der Begriff Ethnostyle häufig unspezifisch für alles eingesetzt wird, das bunt und gemustert ist. Unsere Stoffe sind echte Ethno Stoffe, weil sie in ihrer Muster- und Formensprache direkt den kulturellen Kontext der Herkunftsregion oder des produzierenden Volks widerspiegeln. Unsere Stoffe werden immer direkt im jeweiligen ethnischen Kontext hergestellt, sie sind daher authentisch und nicht nachgeahmt.

Welche Stoffqualitäten bietet ihr an?

Wir führen in unserem Sortiment ausschliesslich Stoffe aus Naturfasern: 95% Baumwollstoffe – unter Nähern salopp “Webware” genannt – und 5% Seiden- oder Baumwollseidenstoffe.


Warum führen wir ausschliesslich Naturfasern?
Unsere Stoffe werden immer direkt im Land, also im kulturellen Kontext und meist auf traditionelle Weise produziert. Künstliche Materialien wie Polyesther oder Acryl sind moderne Erscheinungen der Textilindustrie und daher in unserem Stoffsortiment nicht zu finden.

Baumwolle neu entdecken:
Webware ist nicht gleich Webware… fluffige leichte indische Baumwollstoffe sind im Griff & Fall anders als afrikanische Shweshwe Baumwollstoffe, australischen Aborigines Stoffe oder japanische Stoffe. Wir beraten jeden unserer Kunden individuell zu seinem Projekt und schicken auch gerne vorab Muster der Favoriten zu.

BIO & FAIRTRADE & NACHHALTIGKEIT:
Wir führen z.B. indische Stoffe, die aus GOTS zertifizierter Baumwolle gewebt werden und Stoffe, die aus FAIR TRADE zertifizierter Produktion stammen. Allerdings können sich unsere kleinen Partner-Produktionsbetriebe diese Zertifikate nicht leisten, auch wenn Sie objektiv die Kriterien erfüllen. Für uns beinhaltet daher Nachhaltigkeit neben den wirtschaftlichen und ökologischen Komponenten auch soziale Aspekte: Chancengleichheit und Sicherung der Lebensgrundlage für ganze Familien.

Für welche Nähprojekte eignen sich die Stoffe besonders gut?

Das knüpft natürlich direkt an die vorherige Frage an. Am allermeisten wird Kleidung aus unseren Stoffen genäht: Kleider für Frauen, für Kinder und manchmal auch ein Kaftan oder Hemden für Männer. Hier eine Übersicht wofür sich unsere Stoffe am Besten eignen:

  • Indische Stoffe: Kleidung v.a. Sommerkleider, Blusen im Boho-Style und Tücher
  • Afrikanische Waxprint und Shweshwe Stoffe: A-Linienkleider, Röcke mit Stand sowie Hosen; im Accessoire-Bereich für Taschen; auch Patchworker lieben diese Stoffe wegen ihrer leuchtenden Farben und guten Verarbeitbarkeit.
  • Australische Aborigine Stoffe: Kleidung aller Art genauso wie als Taschenfutter. Ursprünglich sind es typische Patchworkstoffe.
  • Japanische Stoffe: Für Kleidung aller Art, aber auch für Taschen oder Etuis.
  • Orientalische Stoffe:
    • Sarongstoffe: für Kleidung, Heimtextilien oder Taschen
    • Brokatseide: für Dirndlschürzen

Afrikanische-Waxprint-Stoffe

Habt ihr direkten Kontakt zu euren Stoffproduzenten?

Ja, das haben wir. Die ersten Kontakte in der Anfangsphase von Karlotta Pink stammen noch aus meiner Studienzeit. Im weiteren Verlauf hat sich das textile Netzwerk immer weiterentwickelt und neue Produzenten sind auf Empfehlungen von Partnern und über Besuche vor Ort entstanden. 2013 waren wir in Südostasien unterwegs, 2016 haben wir unsere Produzenten in Afrika besucht und 2017 werden wir mehrere Wochen in Indien sein, dort unsere Produzenten treffen und selbst an Workshops zum Drucken und Färben teilnehmen.

Gibt es die Stoffe bei euch exklusiv oder kann ich sie auch woanders bekommen?

ONLINE
Die ganze Vielfalt unserer Stoffkollektionen gibt es exklusiv in unserem Online-Shop www.karlottapink.com.
Für die Schweiz führen wir einen separaten Shop unter www.karlottapink.ch

LAGERVERKAUF
In Deutschland gibt es jeden Monat einen Lagerverkauf in Augsburg und in der Schweiz sind Lagerbesuche jederzeit auf Anfrage möglich.

HÄNDLER & PARTNER
Zudem arbeiten wir mit lokalen Händlern in Deutschland, Österreich, Italien, Niederlande und Frankreich, die meist eine kleine, feine Auswahl anbieten. Bitte einfach melden, wir wissen meist, welcher Shop gerade welche Stoffe vorrätig hat.

Seit wann gibt es „Karlotta Pink“ und wie hat sich der Shop seit dem Launch entwickelt?

Im Mai feiern wir unseren vierten Geburtstag und freuen uns auf einen bunten Monat mit tollen Aktionen, Rabatten und Gewinnchancen.

Als wir im ersten Jahr unsere erste Stofflieferung von 100 Metern erhalten haben war die Aufregung gross. Mittlerweile gehören diese Bestellungen zu den kleineren, die kurz mal zwischendurch getätig werden. Wir konnten von Jahr zu Jahr wachsen, unser Lager ausbauen und eine grössere Vielfalt anbieten. Während diesen vier Jahren haben wir so viele tolle Kunden, Partner, Blogger und Unterstützer kennengelernt. Unser Netzwerk hat sich etabliert und an Reichweite stark gewonnen. VIELEN DANK an alle, die “Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt” zu DEM Ort für ausgefallene, besondere und exklusive Stoffe gemacht haben.

Karlotta-Pink_nachhaltig_fairtrade_besondere-stoffe

Was hat es mit eurer Nähakademie auf sich?

Bereits seit mehr als 3 Jahren organisieren wir Nähevents und Nähwochenenden rund um Stoff & Schnitt. Die Nähakademie ist ein neues Format, das diesen Sommer das erste Mal durchgeführt wird. Uns geht es darum, dass jeder Teilnehmer seinen eigenen und unverwechselbaren Stil bei der Auswahl von Stoff & Schnitt findet und dann unter fachkundiger Anleitung sich sein Werk “auf den Leib schneidert”. Z.B. haben dabei auch schon einige Teilnehmer entdeckt, dass afrikanische Waxprints nicht nur an dunkelhäutigen Menschen toll aussehen. Die zufriedenen Gesichter und die Freude über die entstandenen Werke sind immer wieder eine grosse Motivation für uns.

Wo kann ich ein paar Nähbeispiele aus euren Stoffen sehen und mich zu eigenen Werken inspirieren lassen?

Inspiration zu Do-it-yourself Projekten und Ideen rund um unsere Stoffen findet ihr hier:

  1. Auf unserer Webseite zeigen wir euch viele Nähbeispiele und Designs auf unseren Stoffen. Dazu sind wir gerade dabei die Sammlung an Freebies und kostenlosen Anleitungen, ebenso wie eine Linksammlung mit tollen kreativen Seiten & Blogs aufzubauen und konstant zu erweitern.
  2. Facebook – dort verlinken wir immer aktiv zu Kunden und Bloggern die wunderschöne Design-Beispiele aus unseren Stoffen.
  3. Instagram – Impressionen, Neuigkeiten, Aktionen und Moodboards zu unseren besonderen Ethnostoffen.

Wir bieten auch immer wieder Nähsets zu bestimmten DIY-Projekten rund um Stoff & Schnitt an.

Zudem erhält jeder Neukunde in unserem Onlineshop einen einmaligen Willkommensrabatt mit dem Gutscheincode: welcome#kp

Was wünscht ihr euch für die Zukunft von „Karlotta Pink“?

Wir wünschen uns viele mutige Kunden, die Lust haben mit unseren ausgefallenen Stoffen zu experimentieren, uns auf unserer Reise durch die Länder dieser Welt zu begleiten und sich dabei von Nachhaltigkeit, sozialem Engagement und fairen Handel inspirieren zu lassen.

Liebe Ines, ich danke dir ganz herzlich für diese spannenden Einblicke hinter die Kulissen von „Karlotta Pink“ und wünsche dir ganz viel Erfolg weiterhin!

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

10 Fragen an.. Anita von "frau scheiner"
Monatsrückblick in Bildern: Februar
DIY-Anleitung: Einen Schrank mit Stoff beziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.