Yay – es ist wieder Freebie-Zeit! Heute habe ich für euch das Schnittmuster samt Nähanleitung für einen praktischen Shopper mit Anker-Motiv. Der geräumige Shopper bietet genügend Stauraum für euren Einkauf, eignet sich aber auch super für Schule & Studium. Das Schnittmuster für die Ankertasche habe ich für den MyDealz Studienratgeber „Studieren geht über probieren“ entworfen. Ihr könnt euch den Schnitt kostenfrei hier im Blog herunterladen:

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachnähen und Ausführen des Beutels!

Gratis-Schnittmuster: Maritimer Shopper

Gratis-Schnittmuster: Maritimer Shopper

Gratis-Schnittmuster: Maritimer Shopper

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Jetzt wird genäht: 300 kostenlose Schnittmuster für dich
Schnittmuster zur Hochzeit: Einen Schleier selbst nähen
Im Interview: Eliza vom Nähblog & Youtube-Kanal DIY Mode

7 Kommentare

  • Tolle Tasche! Auch die Stoffauswahl ist super, weißt du noch wo er zu bekommen ist? Vielleicht habe ich ja noch Glück?!

  • Hallo Julia,

    die Tasche ist super. Eine Freundin hat sich schon in diese verguckt und möchte sie gern von mir nachgenäht bekommen. Hast Du evtl. noch einen Namen oder Link zu dem Stoff? Das wäre toll. Besten Dank und herzliche Grüße,

    Daniela

  • Hallo Julia,
    die Tasche gefällt mir richtig gut, ich würde sie aber gerne etwas größer nähen (schleppe immer zu viel Zeug mit mir rum…). Kann ich dazu einfach das Schnittmuster um Faktor X vergrößern bzw. größer azsdrucken oder könnte das irgendwie problematisch werden? Oder gibt es bestimmte Tricks, wie ich das Schnittmuster größer machen kann? Muss ich beim Vergrößern etwas beachten (außer natürlich, dass ich dann auch mehr Stoff brauche)?

    Danke schon mal und liebe Grüße
    Frauke

    • Hallo Frauke, also die Tasche ist schon ziemlich groß, da geht recht viel rein. Du könntest den Schnitt vielleicht im Copyshop vergrößern lassen – aber ich kann dir nicht garantieren dass das geht. Einfach selbst vergrößern ist schwierig, du müsstest dann einen Schnitt komplett neu zeichnen.

      Liebe Grüße,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.