Kleine Schleifen aus Stoff und Satinband

Heute zeige ich euch, wie ihr süße kleine Schleifchen aus Stoff und Satinband herstellen könnt. Sie eignen sich super zur Verzierung eurer Nähsachen, ich verwende sie z.b. bei meinen Babyschühchen und Clipbörsen.

Es sind insgesamt 3 Anleitungen. Wenn ihr direkt zu einer Anleitung springen wollt, klickt hier:

1. Stoffschleife
2. Einfache Schleife aus Satinband
3. Doppelte Schleife aus Satinband

Ihr braucht:

– Baumwollstoff (pro Stoffschleife 5x5cm)
– Satinbänder in verschiedenen Farben (4-6mm breit, pro Schleife ca. 25cm)
– Perlen, Stoffblumen, Knöpfe oder Ähnliches zum Verzieren
– Stäbchen zum Wenden (oder abgerundeter Pinselstiel)
– Textilkleber
– Nadel & Faden, Stoffschere

1. Stoffschleife nähen

Für eine Stoffschleife (4cm breit) benötigt ihr ein Stück Baumwollstoff mit den Maßen 5x5cm, farblich passendes Garn und ein 5cm langes Stück farblich passendes Satinband, ca. 4mm breit.

Stoff und Satinband

Falte das Stoffquadrat in der Mitte links auf links und stecke es mit einer Nadel fest.

Falten & Feststecken

Dann steppst du mit 0,5cm Nahtzugabe einmal rundherum und lässt in der Mitte eine Wendeöffnung von ca. 2cm. Achte darauf, dass du die Nähte gut verriegelst, damit später beim Wenden nicht alles aufdröselt (verriegeln = am Anfang und Ende der Naht 2-3x vor- und zurücknähen).

Absteppen

Dann schrägst du die Ecken ab bis ca. 2mm vor der Naht.

Ecken abschrägen

Jetzt kannst du mit einem Stäbchen oder Pinselstiel deine Schleife vorsichtig wenden. Dazu das Stäbchen von außen gegen den Stoff durch die Wendeöffnung nach innen drücken.

Wenden

Anschließend die Schleife bügeln, dabei die Nahtzugaben an der Wendeöffnung nach innen klappen.

Bügeln

Wendeöffnung nach innen

Nun kannst du entweder die Wendeöffnung mit einem Blindstich/Überwendstich schließen, oder einmal knappkantig um die ganze Schleife herumsteppen.

Abgesteppt

Dann faltest du die Schleife einmal in der Mitte…

Falten

… und dann jede Hälfte noch einmal.

schleife10

Falten

Jetzt kannst du mit der Nadel durch die Mitte stechen, den Faden ein paar Mal um die Schleifenmitte wickeln und dann verknoten.

Nadel durchstechen

Faden umwickeln

Jetzt tupfst du ein wenig Textilkleber auf die Rückseite der Schleifenmitte, befestigst dein Satinband daran und lässt das Ganze erstmal 1h trocknen.

Satinband ankleben

Satinband ankleben

Dann wickelst du das Satinband ein paar Mal um die Schleife und verklebst auch das Ende des Bandes auf der Rückseite der Schleife mit Textilkleber. Fertig 🙂

Stoffschleife fertig

2. Einfache Schleife aus Satinband

Du brauchst ein ca.25cm langes Stück Satinband, Nadel & Faden und eine Perle, Knopf oder Blume zum Verzieren.

Lege zuerst die linke Schlaufe…

Schlaufe legen

… dann die rechte.

Schlaufe legen

Stich dann von hinten mit der Nadel durch die Schleife und nähe die beiden Schlaufen zusammen. Verknote dann den Faden an der Rückseite.

Nadel durch Schleife

Dann stichst du mit der Nadel wieder von hinten nach vorn zur Schleife und fädelst eine Perle, einen Knopf oder eine Stoffblume auf und vernähst sie mit der Schleife. Fertig 🙂

Fertige Schleifen

3. Doppelte Schleife aus Satinband

Du brauchst insgesamt ca. 20-25cm Satinband, farblich passendes Garn & eine Perle oder Ähnliches zum Verzieren.

Schneide vom Satinband zwei 9cm lange Stücke ab.

Satinband 2x9cm

Nimm das erste Stück und lege eine Hälfte das Bandes zu einer Schlaufe.

Schlaufe legen

Dann legst du auch die zweite Hälfte zu einer Schlaufe.

Schlaufe legen

Nun stichst du mit der Nadel von hinten durch deine Schleife und vernähst die Schlaufen miteinander.

Nadel durch Schleife

Schleife vernäht

Das gleiche machst du mit dem anderen 9cm langen Streifen. Dann legst du beide Schleifen übereinander und vernähst sie.

Zweite Schleife draufnähen

Nun kannst du von eine Perle oder Stoffblume annähen.

Verzierung anbringen

Verzierung anbringen

Das restliche Satinband schneidest du in der Mitte durch. Die unteren Enden kannst du einkerben wenn du möchtest. Versiegele dann die beiden unteren Enden kurz mit einem Feuerzeug.

Bänder anbringen

Dann tupfst du etwas Textilkleber auf die Rückseite der Schleife und befestigst die beiden Bänder übereinander daran. Fertig 🙂

Bänder anbringen

Bänder ankleben

Fertige Schleife

Viele tolle DIY-Anleitungen findet ihr übrigens auch auf meiner neuen Webseite DIY Love.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kostenloses Schnittmuster: Handytasche "Agneta" für alle Handygrößen
Schnittmuster-Ebook zur Hochzeit: Romantische Ringkissen nähen
Neues Freebook: 15 Gratis-Anleitungen und Schnittmuster zur Hochzeit

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.