DIY-Anleitung Haarclips
Der Sommer naht mit großen Schritten und es wird Zeit, das Wintergrau in die hinterste Schrankecke zu verbannen und endlich wieder FARBE zu tragen. Passend dazu zeige ich euch heute, wie ihr ein paar bunte Haarclips ganz einfach selber machen könnt.

Haarclips AnkerHaarclips Erdbeere

Das braucht ihr:

  • Bunte Haarclips (z.b. Drogeriemarkt)
  • Stoffreste Baumwolle*
  • Filzreste (1-2mm dick)
  • Moosgummi-Reste (2-3mm dick)
  • optional: Kleine Bügelapplikationen
  • Knöpfe (z.b. von Alles für Selbermacher*)
  • Beziehbare Knöpfe & Knopfzange (z.b. i-top Tool*)
  • Zackenschere*
  • Guter Bastelkleber, Sekundenkleber oder Heißklebepistole
  • Edding

* = Affiliate-Link

Haarclips selbermachen Material

Haarclips mit Schleife

Zwei 5x5cm große Stücke Baumwollstoff werden zu zwei Schleifen zusammengenäht. Die genaue Anleitung dafür findet ihr hier: Kleine Schleifchen aus Stoff.

Haarclips mit Schleife

Dann werden die Schleifen auf das Ende der Haarclips geklebt. Fertig!

Haarclips mit Schleife

Haarclips mit Schleife

Haarclips mit stoffbezogenem Knopf

Mit einer kreisrunden Schablone (z.b. großer Knopf) zeichnest du zwei Kreise mit ca. 3cm Durchmesser auf ein Stück Filz und schneidest sie mit der Zackenschere aus.

Kreise aufzeichnen

Zwei Knopfrohlinge werden mithilfe einer Knopfzange mit Stoff bezogen (» zur detaillierten Anleitung). Ich habe als Rückteil für die Knöpfe die flachen Magnetknöpfe von imaginisce genommen (ohne den Magneten), weil sie sich besser verkleben lassen. Mit einem normalen Knopfrohling geht es aber auch.

Dann werden die Knöpfe auf die Filzkreise geklebt…

Mit Zackenschere ausschneiden

… und die Filzkreise auf die Enden der Haarclips geklebt. Fertig!

stoffbezogenen  Knopf aufkleben

Haarclips „Anker“

Hierfür braucht ihr eine Knopfzange und beziehbare Knöpfe (Knopfrohlinge), z.b. von iTop / imaginisce. Wie das ganze Knopfbeziehen genau funktioniert, erkläre ich in dieser Anleitung.

2 Knopfrohlinge werden mit Stoff bezogen. Aus einem Stück Filz werden zwei Kreise mit der Zackenschere ausgeschnitten.

Haarclips mit Ankermotiv

In der Mitte der stoffbezogenen Knöpfe wird je 1 „normaler“ Knopf aufgenäht.

Haarclips mit Ankermotiv

Dann werden die stoffbezogenen Knöpfe auf die Filzkreise geklebt…

Haarclips mit Ankermotiv

… und die Filzkreise auf die Enden der Haarclips geklebt. Fertig!

Haarclips mit Ankermotiv

Haarclips mit Ankermotiv

Haarclips mit Bügelapplikationen

Achtung, einfach 🙂 Man nehme je 2 Bügelapplikationen und klebe sie auf das Ende der Haarclips.

Haarclip mit Bügelapplikation

Haarclip mit Bügelapplikation

Haarclips mit Knöpfen

Knopfsammlung sichten und rumprobieren, welche Knöpfe gut zusammen (und aufeinander) passen.

Knöpfe

Je 2 Knöpfe übereinander nähen.

Haarclips Knöpfe

Knöpfe am Ende der Haarclips ankleben. Fertig!

Haarclips Knöpfe

Haarclips „Diamant“

Man nehme ein Stück Moosgummi und einen Edding. Aus dem Moosgummi werden zwei Diamant-Formen ausgeschnitten.

Haarclips mit Diamant

Dann wird mit Edding eine Diamant-Kontur aufgezeichnet und die „Diamanten“ an die Enden der Haarclips geklebt. Fertig.

16_dianamt

Ich hoffe, die Anleitung hat euch gefallen. VIel Spaß mit euren neuen Haarclips!

Viele tolle DIY-Anleitungen findet ihr übrigens auch auf meiner neuen Webseite DIY Love.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.