Guten Morgen, ihr Lieben! Heute möchte ich euch eins meiner momentanen Lieblingsprojekte vorstellen: Eine Patchworkdecke für Nähanfänger, die ihr ganz schnell und einfach nacharbeiten könnt.

Ich hab mich ja noch nie so richtig ans Patchworken getraut – daher hab ich auch erstmal zu einem sehr einfachen Muster mit Quadraten gegriffen. Als kleines Extra habe ich die Decke mit ein paar Bügelmotiven verziert.

Patchworkdecke

Ideal fürs Sommerpicknick mit den Kindern!

Patchworkdecke

Die komplette Anleitung könnt ihr euch hier ansehen:

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kostenloses Schnittmuster für eine große Clipbörse
Kleidung nähen mit der Overlock · Teil 2: Einfädeln, verschiedene Stiche und Näh-Tipps
Tutorial: Einen Kordelstopper nähen

4 Kommentare

  • Einfach und Patchwork schließen sich in meinem Kopf aus. Aber vielleicht sollte ich mich doch mal dran wagen. Es sieht wirklich einfach aus. Danke für die Anleitung.

  • Tolle Anleitung. Stoff für eine Patchworkdecke habe ich schon da aber noch fehlt mir der Anlass 😉 Wenn es soweit ist werde ich mich auf deine Anleitung besinnen^^

  • Hallo,

    ich habe die Decke gestern angefangen und mir ist ein kleiner Fehler in der Anleitung aufgefallen. Es sind in Summe 13 Quadrate auf 9 Reihen (das ergibt dann in Summe 117 Blöcke).
    Vielen Dank für die schöne Anleitung. Ich freu mich schon jetzt auf meine fertige Decke, der Jahreszeit entsprechend wird sie vermutlich eher indoor-tauglich.

    Lg Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.